Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

4 teilweise nicht zusammenhängende Kleinstflächen im Wohngebiet „Siedlung Deutsche Grube“ im Ortsteil Bitterfeld

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 20 EUR

Auktions-ID 312-0012

Höchstgebot 20 EUR *  von DC439079
Bietagent 0 EUR

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

Objekt-Daten Zuschlag am 22.08.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 312-0012
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Leipziger Straße (neben & hinter Hausnummer 25 sowie 36 a)
06749 Bitterfeld-Wolfen OT Bitterfeld
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 240 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen von Bitterfeld, Blatt 4416, Flur 47, Flurstücke 27/6, 27/13, 27/30 und 27/34
Belastungen im Grundbuch
Abt. II, laufende Nummer 1: (lastend am Flurstück 27/34)
Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Leitungsrecht - TWL Bitterfeld, Siedlung Deutsche Grube) für die MIDEWA - Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH in Merseburg.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die in Abt. II, laufende Nummer 1 des Grundbuches eingetragene Dienstbarkeit als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragslose Nutzung
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadt Bitterfeld-Wolfen teilte dem Veräußerer mit Schreiben vom 15.11.2018 u.a. mit, dass sich bei den Grundstücken in der Siedlung Deutsche Grube in der Nachbarschaft Industrie befindet. Die Flurstücke werden dem Außenbereich (siehe § 35 BauGB) zugeordnet. Lage im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit Ausweisung als Wohnbaufläche (W). Es sind derzeit keine Beiträge im Sinne des BauGB bzw. Kommunalabgabengesetzes offen sowie mittelfristig keine beitragsauslösenden Maßnahmen geplant.

Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Umweltamt, teilte dem Veräußerer mit Schreiben vom 15.01.2019 u.a. Folgendes mit: Die Verkaufsflurstücke sind nicht als Altlastenverdachtsflächen im aktuellen Altlastenkataster des Landkreises registriert. Allerdings ist im großräumigen Umfeld Tagebaugelände und Chemieindustrie vorhanden bzw. gewesen. Daraus resultiert ein Grund- und Oberflächenmonitoring mit jährlichen Untersuchungen der Grundwasserqualitäten. Mit Kontaminationen des oberen Grundwasserleiters mit chemietypischen Schadstoffen (z. B. Vinylchlorid, LHKW, Monochlorbenzen) ist zu rechnen, daher sollte nach Ansicht des Umweltamtes von einer Grundwassernutzung abgesehen werden.

Die Stadt Bitterfeld-Wolfen teilte dem Auktionshaus mit Schreiben vom 23.04.2019 u.a. Folgendes mit: Im Hinblick auf Erschließungskosten und Ausbaubeiträge sind derzeit keine Beträge offen und mittelfristig sind keine beitragsauslösenden Maßnahmen geplant. Die Flurstücke 27/6 und 27/34 werden dem Außenbereich (siehe § 35 BauGB) zugeordnet und im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als Grünfläche ausgewiesen. Die Flurstücke 27/13 und 27/30 liegen im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit Ausweisung als Wohnbaufläche.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Bitterfeld-Wolfen ist die größte Stadt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld im Südosten von Sachsen-Anhalt. Die Stadt verfügt über zehn Industrie- und Gewerbegebiete mit über 1.700 ha Nutzfläche und damit über die größte zusammenhängende Industriefläche in Mitteldeutschland. Allein im ChemiePark gibt es mittlerweile rund 360 Unternehmen mit insgesamt 11.000 Mitarbeitern. Im Norden des Ortsteiles Bitterfeld schließt sich der Ortsteil Wolfen mit weiteren Industriestandorten an. Östlich befindet sich der Muldestausee und südöstlich die Goitzsche mit dem Großen Goitzschesee, ein Naturschutzgebiet mit 24 km² Wasserfläche.

Durch Bitterfeld-Wolfen führen die B 100, B 183 und B 184. Die A 9 ist ca. 12 km entfernt.
Mikrolage
Die Flächen befinden sich im Wohngebiet „Siedlung Deutsche Grube“, westlich vom Stadtzentrum Bitterfeld-Wolfen. Das Flurstück 27/13 befindet sich neben, die Flurstücke 27/30 & 27/34 befinden sich hinter der Hausnummer 25. Das Flurstück 27/6 liegt nahe der Hausnummer 36 a.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Die Flurstücke 27/13, 27/30, 27/34 werden über die Leipziger Straße erschlossen. Das Flurstück 27/6 verfügt über keine eigene Zuwegung.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.bitterfeld-wolfen.de
Behörde Stadt Bitterfeld-Wolfen, Rathausplatz 1, 06766 Bitterfeld-Wolfen, Tel.: 03494/ 6660 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen die Flurstücke 27/13, 27/30, 27/34 und 27/6 der Flur 47 mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 240 m² lt. Grundbuchangabe.

Flurstück 27/6 mit ca. 8 m²
Flurstück 27/13 mit ca. 8 m²
Flurstück 27/30 mit ca. 43 m²
Flurstück 27/34 mit ca. 181 m²

Das Flurstück 27/13, ein schmaler Grundstücksstreifen links neben dem Wohngrundstück Nr. 25 gelegen, stellt augenscheinlich ein Teil des Fußweges dar, der wiederum Teil der im Privateigentum befindlichen Zufahrtsstraße ist.

Die Flurstücke 27/30 und 27/34 liegen zusammenhängend hinter den Wohngrundstücken Nr. 24 und 25 und wurden weitgehend in die Wohnnutzung des Grundstückes Nr. 25 integriert und damit einhergehend auch überbaut. Die auf dem Flurstück 27/34 errichteten Aufbauten sind stark verfallen und zugewachsen. Der derzeitige Zustand lässt darauf schließen, dass die Fläche längere Zeit nicht genutzt wurde.
Des Weiteren verläuft über das Flurstück 27/34 eine Trinkwasserleitung (grundbuchlich gesichert).

Das Flurstück 27/6 grenzt östlich an das Wohngrundstück Nr. 36 a und stellt sich als schmaler länglicher Grundstücksstreifen dar. Die Fläche ist mit Bäumen / Büschen bewachsen. Das Flurstück verfügt über keine eigene Zuwegung. Insofern handelt es sich um ein gefangenes Flurstück ohne gesicherte Zuwegung. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Ob auch künftig eine Zuwegung möglich ist, ist nicht klar.

Bezüglich einer Fremdnutzung wurde durch den Veräußerer keine vertragliche Regelung mit den Nutzern getroffen. Es obliegt dem Ersteher hier eine vertragliche Regelung herbeizuführen.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 312-0012 - 4 teilweise nicht zusammenhängende Kleinstflächen im Wohngebiet „Siedlung Deutsche Grube“ im Ortsteil Bitterfeld

Verkaufsobjekt und Umgebung
Verkaufsobjekt und Umgebung
Lageskizze
Lageskizze 1
  • Tags:
1.008
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...