Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Vertragsfreie Waldfläche und verpachtete Acker-/ Grünlandfläche in Ortslage der Rosenstadt Forst (Lausitz)

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 4.100 EUR

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 312-0006
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Triebeler Straße und Ringstraße
03149 Forst (Lausitz)
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Grundstücksgröße 9.907 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Cottbus von Forst (Lausitz), Blatt 3419, Flur 33, Flurstücke 353, 1492 und 1490
Belastungen im Grundbuch
Abt. II, lfd. Nr. 6: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Grundwassermessstelle, Pegel-Nr. 16/77 nebst Zubehör und Schutzstreifen, Bau- und Einwirkungsbeschränkungen; Zufahrt) für die Stadtwerke Forst GmbH in Forst (Lausitz).

Abt. II, lfd. Nr. 7 lastend an Flurstück 1492: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Recht zum Betrieb und Unterhaltung eines Abwassernetzes aus Schmutzwasserleitungen und Niederschlagswasserleitungen/ Gräben nebst Bauwerken sowie Sonder- und Nebenanlagen, Schutzstreifen, Bau- und Einwirkungsbeschränkungen) für die Stadt Forst (Lausitz).

Abt. II, lfd. Nr. 8 lastend an Flurstück 1492: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Recht zum Betrieb und Unterhaltung einer Niederspannungsenergieanlage nebst Zubehör, Schutzstreifen, Bau- und Einwirkungsbeschränkungen) für die Netzgesellschaft Forst (Lausitz) mbH & Co. KG in Forst (Lausitz).

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 6, 7 und 8 als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Teilw. verpachtet
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadt Forst - Fachbereich Stadtentwicklung - teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 22.07.2019 unter anderem mit, dass das Objekt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB liegt. Der Verkaufsgegenstand liegt im Bereich eines Flächennutzungsplanes, welcher am 04.05.1998 im Kraft gesetzt wurde. Die Darstellung im Flächennutzungsplan erfolgt als Fläche für die Landwirtschaft + Fläche für den Wald (teilweise 1490). Anmerkung der Behörde: Beschluss in der SVV vom 03.05.2002 zu einem Neuverfahren des FNP. Stand: 1. Offenlegung ist erfolgt. Ferner befindet sich das Objekt im Landschaftsschutzgebiet und teilweise im Bereich eines Bodendenkmals sowie nahe einer Kampfmittelverdachtsfläche.

Bezüglich der Entwässerung teilt die Stadt mit, dass ein Kanalanschluss in Form eines Trennsystems vorhanden ist und ein Niederschlagswasserkanal über das Grundstück verläuft. Der Anschlussbeitrag wurde nicht entrichtet.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete Ca. € 25
Nettojahresmiete Bemerkung , beträgt die Jahresnettopacht für ca. 2.400 m² des Flurstück 1492.
Makrolage
Forst (Lausitz) ist die Kreisstadt des Landkreises Spree-Neiße in der Niederlausitz. Die Stadt liegt östlich von Cottbus an der Lausitzer Neiße. Am gegenüberliegenden polnischen Ufer liegt die Ortschaft Zasieki der Gemeinde Brody (Pförten), die bis 1945 ein Forster Stadtteil war.

Die Stadt ist wegen des Ostdeutschen Rosengartens weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Der Ostdeutsche Rosengarten vereint auf einer Fläche von 17 Hektar rund 800 Rosensorten auf circa 40.000 Rosenstöcken. Der Ostdeutsche Rosengarten Forst (Lausitz) ist ein Baudenkmal in Forst.

Forst liegt an der B 112 zwischen Guben und der Anschlussstelle Forst an der A 15 sowie an der L 49 (bis 2005 B 122) zwischen Cottbus und der Anschlussstelle Bademeusel der A 15.

In der Innenstadt gibt es keinen Grenzübergang nach Polen. Der Straßenübergang Forst-Zasieki befindet sich etwa 3 km nördlich des Stadtzentrums.
Mikrolage
Die Flurstücke liegen im südlichen Bereich von Forst (Lausitz) und hier im Eckbereich der Triebeler Straße und der Ringstraße.

Die Umgebung besteht aus Wohnbebauung, auf der nördlichen Seite der Ringstraße mit Mehrfamilienhäusern und auf der westlichen Seite der Triebeler Straße mit Einfamilienhäusern, und bewaldeten bzw. Landwirtschaftsflächen.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Ja
Denkmalschutz Bemerkung
Gemäß Auskunft der Stadt Forst gegenüber dem Auktionshaus am 22.07.2019: Lage teilweise in einem Bereich eines Bodendenkmals.
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.forst-lausitz.de
Behörde Stadt Forst (Lausitz), Lindenstraße 10-12, 03149 Forst (Lausitz), Tel.: 03562/ 989 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 6, 7 und 8 als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt eine vertragsfreie Waldfläche und eine verpachtete Acker-/ Grünlandläche mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 9.907 m, bestehend aus den Flurstücken 1490 mit 4.425 m², 1492 mit 5.460 m² und 353 mit 22 m², jeweils lt. Grundbuchangaben.

Die zusammenhängenden Flurstücke 1490 und 353, welche Waldfläche darstellen, sind vom Flurstück 1492, welches teilweise Wald- und teilweise Acker-/ Grünlandfläche darstellt, durch ein schmales Grabenflurstück getrennt.

Lt. Angabe des Veräußerers handelt es sich bei der Waldfläche um einen artenreichen laubbaumdominierten Mischwald im Alter von ca. 40 - 130 Jahren. Vorkommende Baumarten sind Robinie, Eiche, Erle, Spitzahorn, Linde, Birke Zitterpappel und Kiefer. Der Wald wurde die letzten Jahre nicht durchforstet.

Für die ca. 2.400 m² Acker-/ Grünlandfläche des Flurstücks 1492 besteht ein Landpachtvertrag über 10 Jahre, welcher am 30.09.2027 endet und sich auf unbefristete Zeit verlängert, wenn das Pachtverhältnis nicht mit einer Frist von 12 Monaten zum Pachtablauf gekündigt wird. Die Jahresnettopacht beträgt dafür € 25.

Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar. Eine Erschließung ist über die Triebeler Straße als auch über die Ringstraße gesichert.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 312-0006 - Vertragsfreie Waldfläche und verpachtete Acker-/ Grünlandfläche in Ortslage der Rosenstadt Forst (Lausitz)

Blick in den Bestand auf der Verkaufsfläche
Blick auf Verkaufsfläche
Blick in den Bestand auf der Verkaufsfläche
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
1.329
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...