Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Grundstück mit Gebäude (ehemaliger Konsum) im Fremdeigentum etwa 50 km vom Leipziger Zentrum entfernt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 100 EUR

Auktions-ID 313-0009

Startpreis 100 EUR *  von
Bietagent 0 EUR

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

Objekt-Daten Zuschlag am 05.09.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 313-0009
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Nödlitz 32 (ehem. Dorfstraße 32)
06682 Teuchern OS Deuben OT Wildschütz mit Nödlitz
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 360 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Weißenfels von Deuben, Blatt 104, Flur 6, Flurstück 76/2
Belastungen im Grundbuch
Abteilung II: Keine Eintragungen.

Abteilung III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadt Teuchern teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 01.07.2015 mit, dass das Grundstück im Innenbereich gemäß § 34 BauGB liegt und sich im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanes befindet. Allgemeine Art der baulichen Nutzung: gemischte Baufläche (M), besondere Art der baulichen Nutzung: Mischgebiet (MI), offene Bauweise. Städtebauliche Auflagen und/oder Besonderheiten bestehen nicht.
In der E-Mail vom 08.02.2019 teilt die Stadt Teuchern dem Veräußerer mit, dass sich an den Angaben vom 01.07.2015 nichts geändert hat.

Der Burgenlandkreis (Umweltamt - Untere Naturschutz und Forstbehörde) teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 11.02.2019 mit, dass das Flurstück nicht im Naturschutzregister des Burgenlandkreises geführt wird. Das Flurstück wird dementsprechend von keinem naturschutzrechtlichen Schutzgebiet bzw. -objekt im Sinne der §§ 23 bis 30 sowie § 32 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) bzw. der §§ 20 bis 23 Naturschutzgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (NatSchG LSA) berührt.

Im Schreiben vom 04.02.2019 teilt der Burgenlandkreis (Rechts- und Ordnungsamt Sachgebiet Jagd, Fischerei und Waffen) dem Veräußerer mit, dass eine Belastung des Flurstückes mit Kampfmitteln anhand der hier zur Zeit vorliegenden Unterlagen (Belastungskarten) und Erkenntnisse nicht bekannt ist. Es ist nach dem derzeitigen Kenntnisstand nicht mit dem Auffinden von Kampfmitteln auf dieser Fläche zu rechnen.

Der Burgenlandkreis (Amt für Immissionsschutz und Abfallwirtschaft) teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 22.06.2015 mit, dass es keine Eintragung im Fachinformationssystem ´Bodenschutz´ gemäß § 9 Ausführungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt zum Bodenschutzgesetz vom 02.04.2002 für das Grundstück gibt.
Hinweis: Aufgrund der Lage des Grundstückes im Einflussbereich des umgegangenen historischen Bergtiefbaus sind auch zukünftig Baugrundschwächen nicht auszuschließen.
Im Schreiben vom 01.02.2019 teilt der Burgenlandkreis (Umweltamt - Untere Abfall-, Boden- und Immissionsschutzbehörde) dem Veräußerer mit, dass die Auskunft aus dem Fachinformationssystem ´Bodenschutz´ vom 22.06.2015 weiterhin Bestand hat.

Im Schreiben vom 18.06.2015 teilte der Burgenlandkreis (Bauordnungsamt - Untere Denkmalschutzbehörde) dem Veräußerer mit, dass das Objekt nach dem derzeitigen Stand der Unterlagen nicht in das Denkmalverzeichnis (Baudenkmale und Denkmalbereiche) des Landes Sachsen-Anhalt eingetragen ist. Das Grundstück liegt im historischen Ortskern von Nödlitz, welcher gemäß § 2 Abs. 2 Ziff. 4 DenkmSchG LSA ein archäologisches Flächendenkmal bildet. Belange der Bodendenkmalpflege können dann berührt werden, wenn Erdarbeiten durchgeführt werden, welche der Genehmigungspflicht nach § 14 DenkmSchG LSA unterliegen.

Der Burgenlandkreis (Bauordnungsamt - Untere Bauaufsichtsbehörde) teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 30.06.2015 mit, dass für das Grundstück keine Eintragungen in Form einer Belastung oder Begünstigung im Baulastenverzeichnis vorgenommen worden sind.

Das Landesamt für Geologie und Bergwesen (LAGB) teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 12.02.2019 mit, dass aus den Bereichen Geologie und Bergwesen Folgendes mitgeteilt werden kann:
Bergbau
Am Standort bestehen keine bergbaulichen Beschränkungen die den Maßgaben des Bundesberggesetzes unterliegen. Hinweise auf mögliche Beeinträchtigungen durch umgegangenen Altbergbau liegen dem Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt für dieses Flurstück nicht vor.
Geologie
Bezüglich des Grundstückes gibt es nach derzeitigen Erkenntnissen aus ingenieurgeologischer Sicht keine Bedenken. Vom tieferen Untergrund ausgehende, geologisch bedingte Beeinträchtigungen der Geländeoberfläche sind dem LAGB im Plangebiet nicht bekannt. Die Durchführung einer Baugrunduntersuchung wird empfohlen.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Die Stadt Teuchern im Burgenlandkreis liegt am Rande der Leipziger Tieflandsbuch zwischen den Städten Weißenfels, Naumburg und Zeitz. Leipzig befindet sich ca. 50 km südwestlich.

Die Stadt ist an der L 190 gelegen, zwischen der B 91 (ca. 3 km) und der B 180 (ca. 6 km) unweit der A 9 (ca. 7 km).

Die Ortschaft Deuben besteht aus den Ortsteilen Deuben mit Tackau, Naundorf, Wildschütz mit Nödlitz. Der örtliche Bahnhof Deuben liegt an der Bahnstrecke Weißenfels/Zeitz. Von hier aus fahren Züge der Burgenlandbahn in die Richtungen Zeitz/Leipzig und Weißenfels/Halle.
Mikrolage
Die Verkaufsfläche befindet sich in zentraler Lage von Nödlitz, an der Straße Nödlitz.

Die Umgebung besteht aus ländlicher Wohnbebauung und Landwirtschaftsflächen, gegenüber befinden sich bewaldete Gebiete.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Ja
Denkmalschutz Bemerkung
Grundstück liegt im historischen Ortskern von Nödlitz, welcher ein archäologisches Flächendenkmal bildet.
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Die MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 01.09.2015 mit, dass das Flurstück nicht an Trinkwassernetz der MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH angeschlossen ist. Die Trinkwasserversorgung für das Flurstück kann aus dem öffentlichen Netz von der Versorgungsleitung in der Dorfstraße gewährleistet werden.

Im Schreiben vom 21.07.2015 teilt die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH dem Veräußerer mit, dass die Stromversorgung am Grundstück gegeben ist. Das Objekt verfügt über einen sich im Haus befindlichen Hausanschluss und ist an das öffentliche Versorgungsnetz angebunden.

Der Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Bad Dürrenberg (ZWA) teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 14.07.2015 mit, dass das Flurstück noch nicht am zentralen Schmutzwasserkanal angeschlossen ist. Von Seiten des ZWA Bad Dürrenberg ist der Bau des Abwasserkanals für das Jahr 2019 vorgesehen. Die Herstellung des Schmutzwasserkanals einschließlich der notwendigen Hausanschlüsse, setzt die Zuwendung von Fördermitteln aus dem Landeshaushalt voraus. Wenn eine Förderung erfolgen sollte, wird diese aber erst im jeweiligen Baujahr zugewiesen. Sofern die Baumaßnahme stattfindet wird für jedes Flurstück der Abwasserbeitrag gemäß der jeweils gültigen Zentralen-, Beitrags-, Gebühren- und Grundstücksanschlusskostensatzung (ZBGGS-ZWA) erhoben.
Hinweis des Veräußerers: Dem Veräußerer ist dazu bisher kein Schreiben/ keine Vorankündigung etc. zugegangen.

Die Fernwärme GmbH Hohenmölsen-Webau teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 10.07.2015 mit, dass das Flurstück noch nicht an das Fernwärmenetz angeschlossen ist. Die Versorgungsleitungen liegen jedoch in unmittelbarer Nähe, so dass ein Anschluss jederzeit möglich ist.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.stadt-teuchern.de
Behörde Einheitsgemeinde Stadt Teuchern, Markt 21, 06682 Teuchern, Tel.: 034 443/ 520
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Die Veräußerung erfolgt im Übrigen ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abteilung II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat die in ihrem Eigentum befindlichen Objekte nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt das Flurstück 76/2 der Flur 6 mit einer Grundstücksgröße von 360 m², lt. Grundbuchangabe.

Das auf dem Grundstück befindliche Gebäude (ehemaliger Konsum) steht im Fremdeigentum und gehört damit nicht zum Verkaufsgegenstand.

Mit Urkunde vom 14.09.1971 wurde ein unentgeltliches und unbefristetes Nutzungsrecht an dem Flurstück verliehen, mit der Berechtigung das Grundstück mit einem Eigenheim zu bebauen und für Wohnbedürfnisse zu nutzen. Für dieses Gebäude existiert ein separates Gebäudegrundbuchblatt. Das verliehene Nutzungsrecht wurde nicht ins Grundbuch Blatt 104 eingetragen.

Laut Angabe des Veräußerers steht das Gebäude seit vielen Jahren leer und befindet sich in einem desolaten Zustand.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich auf der Verkaufsfläche bzw. teilweise auf der Verkaufsfläche die ehemalige Klärgrube befindet. Dem Veräußerer liegen dazu keine Informationen vor.

Lt. Kartenmaterial verläuft im südlichen Grundstücksbereich die öffentliche Straße samt Gehweg über dem Verkaufsgegenstand. Des Weiteren befinden sich Leitungsmasten mit Freileitungen auf dem Grundstück, welche im Grundbuch nicht dinglich gesichert sind.

Inwieweit vorhandene Einfriedungen mit den tatsächlichen Flurstücksgrenzen übereinstimmen, konnte nicht geklärt werden. Die Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 313-0009 - Grundstück mit Gebäude (ehemaliger Konsum) im Fremdeigentum etwa 50 km vom Leipziger Zentrum entfernt

Blick auf Verkaufsfläche mit Bebauung im Fremdeigentum und Umgebung
Blick auf Verkaufsfläche mit Gebäude im Fremdeigentum
Blick auf Verkaufsfläche mit Gebäude im Fremdeigentum
Blick auf Verkaufsfläche mit Gebäude im Fremdeigentum
Blick auf Verkaufsfläche mit Gebäude im Fremdeigentum und Umgebung
Blick in die Straße und auf die Verkaufsfläche mit Gebäude im Fremdeigentum links
Lageskizze
Lageskizze 1
  • Tags:
704
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...