Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Grundstück mit 2 ehemaligen Wohnhäusern, Garage und Nebengebäude im Innenbereich in Gerbstedt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 100 EUR

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 309-0015
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
Adresse Mansfelder Straße 5 und 5 A
06347 Gerbstedt
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 582 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Eisleben von Gerbstedt, Blatt 2876, Flur 7, Flurstücke 47/87, 47/88, 1332/211, 1333/211 und 1433/47
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadt Gerbstedt teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 20.05.2019 mit, das seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel für das Objekt bestehen. Das Grundstück liegt im Innenbereich gemäß § 34 BauGB. Das Grundstück liegt nicht im Sanierungsgebiet. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/2020 nicht an.

Im Schreiben vom 26.07.2018 teilte die Stadt Gerbstedt dem Veräußerer mit, dass die Flurstücke im Flächennutzungsplan als Wohnbaufläche gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 dargestellt sind.

Der Landkreis Mansfeld-Südharz teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 07.08.2018 unter anderem mit, dass die Flurstücke nicht in einem Naturschutz-, Landschaftsschutzgebiet, in einem Nationalen Naturmonumenten oder als solchen einstweilig sichergestellten Gebiet liegen. Es liegen keine Einträge im Altlastenkataster des Landes Sachsen-Anhalt vor. Schädliche Bodenveränderungen im Sinne von § 2 Abs. 3 Bundes-Bodenschutzgesetz sind nicht bekannt.

Im Schreiben vom 01.08.2018 teilte der Landkreis Mansfeld-Südharz dem Veräußerer mit, dass sich die Flurstücke im Denkmalbereich Altstadt befinden und dem Landkreis keine Baulasten bekannt sind.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Gerbstedt ist eine Kleinstadt und Hauptort der Stadtgemeinde Gerbstedt im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt. Die Stadtgemeinde Gerbstedt gliedert sich in 12 Ortschaften, die sich in 29 Ortsteile unterteilen lassen. Die Stadt liegt im nordöstlichen Landkreis Mansfeld-Südharz auf der Mansfelder Platte, einer Landschaft mit vielen flachen Hügeln im Harzvorland.

Nähere Städte in der Umgebung sind Hettstedt im Westen (ca. 9 km), Eisleben im Südwesten (ca. 16 km) und Könnern im Nordosten (ca. 16 km).

Gerbstedt ist mit Landstraßen an seine Nachbarorte angebunden, die nächste Bundesstraße ist die B 180 (Aschersleben-Naumburg/Saale) bei Klostermansfeld ca. 10 km südwestlich der Stadt. Die nächste Autobahnabfahrt befindet sich an der A 14 bei Könnern etwa 11,5 km nordwestlich des Ortes.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt befindet sich südwestlich der zentralen Stadtlage und liegt auf der Ostseite der Mansfelder Straße.

Nördlich, stadteinwärts, unterquert die Mansfelder Straße Gleisanlagen der DB AG. Im unmittelbaren Umfeld ist vereinzelt Wohnbebauung anzutreffen.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Ja
Denkmalschutz Bemerkung
Lage im Denkmalbereich Altstadt.
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Hausanschlüsse für Ver- und Entsorgungsanlagen sind abgeklemmt bzw. nicht mehr vorhanden. Die Abwasserleitung ist nach Kenntnis des Veräußerers auf der gegenüberliegenden Straßenseite verlegt, das Grundstück selbst ist jedoch vermutlich nicht angeschlossen.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.stadt-gerbstedt.de
Behörde Einheitsgemeinde Stadt Gerbstedt, Markt 1, 06347 Gerbstedt, Tel.: 034 783/ 610
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Entfällt, Ausnahmetatbestand EneV.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein länglich geschnittenes Grundstück bebaut mit 2 ehemaligen Wohnhäusern, Garage und Nebengebäude. Die Grundstücksgröße beträgt insgesamt 582 m², bestehend aus den 5 zusammenhängenden Flurstücken 47/87 mit 28 m², 47/88 mit 131 m², 1332/211 mit 49 m², 1333/211 mit 199 m² und 1433/47 mit 175 m², jeweils lt. Grundbuchangaben.

Das Verkaufsobjekt ist mit einem durch Brand zerstörten ehemaligen 1-geschossigen Wohnhaus (Nr. 5 - Brandruine, Flurstück 47/88 und teilweise 47/87), einem vermutlich durch Umbau einer Scheune errichteten ehemaligen 2-geschossigen Wohnhaus (Nr. 5 A, Flurstück 1332/211 und teilweise 47/87), mit Ruinen ehemaliger Kleintierställe/Nebengebäude (Flurstück 1433/77) und einer Garage (Flurstück 1333/211) bebaut.

Das 1-geschossige Gebäude (Nr. 5) stammt vermutlich aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und wurde überwiegend aus Lehm, teilweise mit Ziegeln und lt. Angabe des Veräußerers mit einer Grundfläche von ca. 8 m x 10 m und einer Traufhöhe von ca. 2,80 m errichtet. Das Haus wurde nach dem Brand nicht beräumt.

Das 2-geschossige Gebäude (Nr. 5 A) wurde schätzungsweise um 1960 zum Wohnhaus umgebaut. Laut Angabe des Veräußerers besitzt das Gebäude eine Grundfläche von ca. 9 m x 4,30 m und eine Traufhöhe von ca. 5,50 m zzgl. des Dachraumes von ca. 9 m x 4,30 m x 2,80 m x 0,50 m. Das Gebäude weist u.a. Nässeschäden, Dach- und Schornsteinschäden, kaputte Fensterluken sowie Putz- und Deckenschäden im Innenbereich auf. Das Gebäude ist durch Leerstand und Vandalismus sowie der Bauschäden in einem verwahrlosten und stark ruinösen Zustand.

Die südlich von Nr. 5 A errichtete Garage, deren Garagenwangen die angrenzende Straße geringfügig überbauen, hat lt. Angabe des Veräußerers eine Grundfläche von ca. 5 m x 3 m und eine mittlere Höhe von ca. 2,30 m. Die Garage ist in massiver Bauweise ca. in den letzten 50 Jahren entstanden und weist mittlerweile erhebliche Bauschäden insbesondere an Decken und Wänden auf.

Das ehemals in Ziegelbauweise errichtete Nebengebäude (ehemals Kleintierställe) ist ebenfalls eine unberäumte Brandruine und hat lt. Angabe des Veräußerers ehemals eine Grundfläche von ca. 4 m x 8 m und eine Traufhöhe von ca. 2,20 m.

Sämtliche Flächenangaben sind vom Veräußerer übermittelt und wurden durch kein Aufmaß geprüft.

Die gesamte Bebauung ist infolge Brandschaden bzw. Leerstand und Vandalismus sowie durch erhebliche Bauschäden nicht mehr nutzbar.

Die Straße weist ein Gefälle von Süd nach Nord auf. Dem Gefälle entsprechend wird das über Straßenniveau liegende Grundstück durch eine Böschungsmauer, speziell im nördlichen Bereich abgefangen. Diese Mauer neigt sich augenscheinlich an der Nord-West-Ecke leicht zur Straße. Im südlichen Bereich, Lage des Gartens, ist die Böschung unbefestigt.

Auf dem Grundstück vor der Nr. 5 A befindet sich noch ein alter, offener und mit Müll gefüllter Brunnenschacht.

Der ehemalige Gartenbereich (Flurstück 1333/211) ist völlig verbuscht, stark verwildert und mit Bauschutt und anderen Ablagerungen/ Unrat versetzt. In diesem Bereich befindet sich auf eine entwurzelte Fichte, die im Baumbestand hängen geblieben ist.

Aus Sicherheitsgründen wurden Grundstück und Gebäude durch den Mitarbeiter des Auktionshauses nicht begangen. Inaugenscheinnahme erfolgte von der Straße aus. Sämtliche Angaben stammen vom Veräußerer. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Einsturzgefahr besteht und das gesamte Objekt nicht gefahrlos betreten werden kann.

Im gesamten Objekt befinden sich noch umfangreiche Müll- und Unratablagerungen sowie alte nicht mehr nutzbare Ausstattungs- und Gebrauchsgegenstände, die nicht mehr beräumt werden. Der vereinbarte Kaufpreis (Meistgebot) bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäuden und wesentlichen Bestandteilen. Nicht mit veräußert werden die im Objekt befindlichen, benutzten, teils abgenutzten Einrichtungsgegenstände. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objektes sein Eigentum an den beweglichen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, die beweglichen Gegenstände zu entsorgen bzw. weiter zu benutzen.

Das Objekt ist nicht versichert.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 309-0015 - Grundstück mit 2 ehemaligen Wohnhäusern, Garage und Nebengebäude im Innenbereich in Gerbstedt

Verkaufsobjekt
Verkaufsobjekt
2-geschossiges Wohnhaus und Garage
Garage
1-geschossiges Wohnhaus (Brandruine)
Verkaufsobjekt
Brandruine (Aufnahme 2018)
Brandruine Nebengelass (Aufnahme 2018)
Innenansicht 2-geschossiges Wohnhaus (Aufnahme 2018)
Innenansicht 2-geschossiges Wohnhaus (Aufnahme 2018)
Innenansicht 2-geschossiges Wohnhaus (Aufnahme 2018)
Innenansicht 2-geschossiges Wohnhaus (Aufnahme 2018)
Innenansicht Garage (Aufnahme 2018)
Ehemaliger Brunnen vor Hausnummer 5 A
Südlicher Grundstücksbereich
Südlicher Grundstücksbereich - u. a. Reste des Nebengebäudes (Aufnahme 2018)
Südlicher Grundstücksbereich
Böschungsmauer in Nord-West
Blick in die Mansfelder Straße Richtung Norden
Lageskizze
Lageskizze 1
  • Tags:
1.918
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...