Bitte warten...

Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Ruinöses Wohnhaus mit Wirtschaftsgebäuden - Teil des ehemaligen Hofes ´Wentzelsches Gut´ ca. 10 km westlich von Halle (Saale)

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 900 EUR
Paketinhalt • 1 Objekt

Datenänderung

27.04.2020
Der Landkreis Saalekreis teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 17.04.2020 unter anderem mit, dass der Verkaufsgegenstand zu dem im Denkmalverzeichnis des Land Sachsen-Anhalt eingetragenen Bauernhof Benkendorf gehört. Es sind keine Baulasten im Baulastenverzeichnis eingetragen.

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 329-0011
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
Adresse Gartenweg
06198 Salzatal OS Salzmünde OT Benkendorf
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 1.202 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr Nicht bekannt.
Grundbuch
Amtsgericht Halle (Saale) von Salzmünde, Blatt 2192, Flur 7, Flurstück 316/0
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III, lfd. Nr. 1: Zwangssicherungshypothek höher als das Mindestgebot für den Landkreis Saalekreis, Merseburg.

Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragung in Abt. III, lfd. Nr. 1 des Grundbuches.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung Es liegen keine Flächenangaben für den Verkaufsgegenstand vor.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Gemeinde Salzatal teilt im Schreiben vom 22.04.2020 Folgendes mit: Das Objekt befindet sich im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanentwurfes (Stand Nov. 2002) mit der Ausweisung als ´M´ - gemischte Baufläche. Das Objekt steht unter Denkmalschutz. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2020 keine an. Zu Altlasten und/oder Bodenkontaminationen wird auf die Stellungnahme der Bodenschutzbehörde des Landkreises Saalekreis vom 14.12.2017 verwiesen.

Der Landkreis Saalekreis teilte im Schreiben vom 14.12.2017 dem Veräußerer mit, dass das Flurstück nach aktuellem Kenntnisstand der unteren Bodenschutzbehörde des Landkreises Saalekreis nicht in der Datei schädlicher Bodenveränderungen und Altlasten (DSBA) erfasst ist.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Salzatal ist eine Einheitsgemeinde im Saalekreis. Die Gemeinde liegt im nordwestlichen Teil des Landkreises und grenzt westlich an die Großstadt Halle (Saale) an. Das namensgebende Flüsschen Salza durchfließt die Gemeinde.

Der Ortsteil Benkendorf, zur Ortschaft Salzmünde gehörend, liegt ca. 14 km nordwestlich von Halle (Saale) und ca. 25 km östlich der Lutherstadt Eisleben. Die südlich verlaufende B 80 ist ca. 6 km entfernt, hier ist auch Anschluss an die sich derzeit in Bau befindende A 143 gegeben. Salzmünde, Sitz der Einheitsgemeinde Salzatal und die Saale liegen ca. 1 km nördlich. Die Salza fliest westlich am Ort vorbei.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt befindet sich in nahezu zentraler Ortslage und stellt sich als Bestandteil einer ehemaligen Hofanlage dar. Das Grundstück liegt zwischen der Bebauung Gartenweg 8 und Michaelisstraße 19.

Die Umgebungsbebauung ist ländlich geprägt. Nördlich des Gartenweges befindet sich ein Wassergraben, der mit einer Brücke überspannt ist, die wiederum Zugang zu einer Kirche gewährt.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Ja
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Wasser, Abwasser und Elektro liegen in der Straße. Zur medientechnischen Erschließung des Verkaufsobjektes liegen dem Auktionshaus und dem Veräußerer keine Informationen vor.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.gemeinde-salzatal.de
Behörde Gemeinde Salzatal, Str. der Einheit 12 a, 06198 Salzatal, Tel.: 034 609/ 28 -0
Besichtigungsverm. Außendienst Das Objekt war zum Zeitpunkt der Besichtigung verschlossen.
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Entfällt, Ausnahmetatbestand EnEV.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Bei diesem Objekt kann der Kaufpreis nur auf einem Notaranderkonto des den Kaufvertrag beurkundenden Notars hinterlegt werden.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein ehemaliges Wohnhaus mit Wirtschaftsgebäuden als Bestandteil des denkmalgeschützten, ehemaligen Gutshofes ´Wentzelsches Gut´.

Die Grundstücksgröße beträgt lt. Grundbuchangabe 1.202 m².

Das Grundstück ist im Norden mit einem Wohn-/Wirtschaftsgebäude bebaut, welches konstruktiv an den westlich angrenzenden Gartenweg 8 und die östlich angrenzende Michaelisstraße 19 an- bzw. einbindet.

Das ehemalige Wohn-/Wirtschaftsgebäude ist ein massiv errichteter Mauerwerksbau über Bruchsteinsockel und augenscheinlich nicht unterkellert. Das Gebäude verfügt über Betonrahmenfenster sowie verschlissene, partiell gesicherte Holzfenster und Türen. Satteldach mit alter Biberdeckung, beidseitig Fledermausgauben, hofseitig marode Ladeöffnung. Straßenseitig ist der Traufbereich durch ein Schutznetz gesichert. Vermutlich massive Decken und Holzbalkendecken im Gebäude.

Im Süden befindet sich, ebenfalls in ein Gebäudeensemble eingebunden, ein massiv errichtetes Stallgebäude. Außenwände Lehm und Mauerwerk, Satteldach mit Pfannendeckung und Holzbrettertüren.

Das Wohn-/Wirtschaftsgebäude sowie das Stallgebäude umschließen einen Innenhof, von dem eine Teilfläche zum Verkaufsgegenstand gehört.

Die Gebäudezugänge befinden sich jeweils hofseitig und sind, aufgrund der Historie, nur über die benachbarten Fremdgrundstücke zugängig. Vertragliche Regelungen oder Wegerechte sind dem Auktionshaus und dem Veräußerer nicht bekannt.

Zur Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses war Zugang zum Grundstück gegeben, die Gebäude waren jedoch nicht zugängig. Beschränkte Einsichtnahme war von der Hofseite durch schadhafte Fenster und Türen gegeben.

Die Gebäude befinden sich in einem stark sanierungsbedürftigen- bis ruinösen Zustand. Die Dachflächen des Wohn-/Wirtschaftsgebäudes weisen starke Schäden und Einbrüche auf, beim Stallgebäude weisen die Dachflächen Fehlstellen auf. Putz-, Nässe- und Mauerwerksschäden sowie unterlassene Instandhaltung auf Grund des langjährigen Leerstandes sind erkennbar. Es ist davon auszugehen, dass der komplette ehemalige Ausbau nicht mehr nutzbar ist. Aufgrund der umfangreichen Dachschäden ist mit entsprechenden Nässeschäden in Wand- und Deckenbereichen im Gebäudeinneren zu rechnen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Gebäude aufgrund der Schäden teilweise nicht gefahrlos betreten werden können.

In Abhängigkeit einer zukünftigen Nutzung sind an und innerhalb der Gebäude allumfassende Sanierungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen erforderlich.

Augenscheinlich werden Teilbereiche der Gebäude genutzt. Vermüllungen sind partiell vorhanden. Auf den Freiflächen werden Bruchsteine, Sand und weitere Materialien gelagert. Ferner wird das Grundstück teilweise als Garten und Parkplatz genutzt. Sämtliche Nutzungen erfolgen vertragslos. Vertragliche Vereinbarungen sind dem Veräußerer dazu nicht bekannt.

Das Vorhandensein von unterirdischen Gebäudeteilen, Kabeln, Rohren und Schächten kann nicht ausgeschlossen werden. Eine diesbezügliche Haftung des Veräußerers wird ausgeschlossen.

Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 329-0011 - Ruinöses Wohnhaus mit Wirtschaftsgebäuden - Teil des ehemaligen Hofes ´Wentzelsches Gut´ ca. 10 km westlich von Halle (Saale)

Wohn-/Wirtschaftsgebäude straßenseitig
Wohn-/Wirtschaftsgebäude hofseitig
Wohn-/Wirtschaftsgebäude hofseitig und angrenzende Nachbarbebauung
Wohn-/Wirtschaftsgebäude hofseitig
Zugang Wohn-/Wirtschaftsgebäude
Innenansicht Wohn-/Wirtschaftsgebäude
Innenansicht Wohn-/Wirtschaftsgebäude
Innenansicht Wohn-/Wirtschaftsgebäude
Wohn-/Wirtschaftsgebäude mit angrenzender Nachbarbebauung und Umgebung
Wohn-/Wirtschaftsgebäude
Wohn-/Wirtschaftsgebäude rechts und angrenzende Nachbarbebauung
Blick über die Hoffläche zum anteiligen Stallgebäude und auf die Umgebung
Zugang zum Stallgebäude
Blick Richtung anteiliges Stallgebäude und angrenzende Nachbarbebauung
Anteiliges Stallgebäude straßenseitig und Umgebung
Wohn-/Wirtschaftsgebäude straßenseitig
Wohn-/Wirtschaftsgebäude straßenseitig
Wohn-/Wirtschaftsgebäude straßenseitig und angrenzende Bebauung
Zugang über Fremdgrundstück (Gartenweg 8) - Blick Richtung Verkaufsobjekt und angrenzende Bebauung
Blick auf Umgebung und Zugang über Fremdgrundstück (Gartenweg 8)
Blick in den Gartenweg
Zugang über Fremdgrundstück (Michaelisstraße 19)
Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
2.956
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...