Bitte warten...

Unbebaute Waldfläche in Dresden **ca. 2 km Fußweg zum Schloss und Park Pillnitz direkt an der Elbe**

  • Lage an der gepflasterten Meixstraße - Unbebaute Waldfläche in Dresden **ca. 2 km Fußweg zum Schloss und Park Pillnitz direkt an der Elbe**
    Lage an der gepflasterten Meixstraße
  • Blick auf den Verkaufsgegenstand - Unbebaute Waldfläche in Dresden **ca. 2 km Fußweg zum Schloss und Park Pillnitz direkt an der Elbe**
    Blick auf den Verkaufsgegenstand
  • Blick auf den Verkaufsgegenstand - Unbebaute Waldfläche in Dresden **ca. 2 km Fußweg zum Schloss und Park Pillnitz direkt an der Elbe**
    Blick auf den Verkaufsgegenstand
  • Umgebung - Zuwegung zum Grundstück - Unbebaute Waldfläche in Dresden **ca. 2 km Fußweg zum Schloss und Park Pillnitz direkt an der Elbe**
    Umgebung - Zuwegung zum Grundstück
  • Lageskizze - Unbebaute Waldfläche in Dresden **ca. 2 km Fußweg zum Schloss und Park Pillnitz direkt an der Elbe**
    Lageskizze
  • Lageskizze - Unbebaute Waldfläche in Dresden **ca. 2 km Fußweg zum Schloss und Park Pillnitz direkt an der Elbe**
    Lageskizze
  • Unbebaute Waldfläche in Dresden **ca. 2 km Fußweg zum Schloss und Park Pillnitz direkt an der Elbe**

Auktions-ID 395-0008

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
3.800 EUR *
SP 2.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Unbebaute Waldfläche in Dresden **ca. 2 km Fußweg zum Schloss und Park Pillnitz direkt an der Elbe**
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Meixstraße
    01328 Dresden OS Schönfeld-Weißig OT Borsberg
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 3.640 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Dresden Grundbuch von Borsberg Blatt 83 Flurstück 112
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II, lfd. Nr. 1: Der jeweilige Eigentümer des Grundstücks ist der Gemeinde Borsberg gegenüber verpflichtet, alljährlich zehn Hundertteile zu den Kosten der Instandhaltung des in der Eintragungsbewilligung bezeichneten, aus dem Friedrichsgrunde nach dem Borsberg-Zaschendorfer Kommunikationswege führenden öffentlichen Prommenadenfußweges in der dort angegebenen Weise beizutragen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Der Veräußerer verpflichtet sich zur Löschung der Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches. Die entsprechende Löschungsbewilligung liegt bereits vor.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Landeshauptstadt Dresden Abt. Stadtplanung Stadtgebiet teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 01.12.2022 u.a. mit, dass der Verkaufsgegenstand weder im Geltungsbereich eines einfachen noch in einem qualifizierten Bebauungsplan nach § 30 BauGB liegt. Nach den tatsächlichen Verhältnissen ist der Verkaufsgegenstand dem Außenbereich gemäß § 35 BauGB zuzuordnen. Die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit eines Vorhabens richtet sich nach § 35 BauGB. Der rechtswirksame (seit 22.20.2020) Flächennutzungsplan der Stadt Dresden stellt den Bereich als Wald- und Flurgehölze dar. Mit der Darstellung hat die Landeshauptstadt Dresden ihren Willen zum Ausdruck gebracht, diesen Bereich von einer dem Außenbereich wesensfremden Nutzung z.B. der Errichtung von Wohnbebauung, freizuhalten. Eine weitere Siedlungsentwicklung ist für diesen Bereich nicht vorgesehen. Gestaltungs-. Sanierungs-, Denkmalschutz- sowie Erhaltungsverordnungen liegen für das Flurstück nicht vor. Das Flurstück liegt allerdings vollständig im Landschaftsschutzgebiet ´Elbhänge Dresden-Pirna und Schönfelder Hochland´. Zudem besteht auf dem Flurstück Wald gemäß § 2 SächsWaldG.
  • Makrolage
    Die Landeshauptstadt Dresden mit rd. 550.000 Einwohnern liegt im südöstlichen Teil des Freistaates Sachsen und ist über die A 4, A 13 und A 17 erreichbar. Die Anlage der Stadt ist geprägt vom Verlauf des Elbtals. Das Elbsandsteingebirge und die Dresdner Heidelandschaft machen die reizvolle Lage der Landeshauptstadt aus. Das historische Zentrum, z. B. mit der Frauenkirche, dem Residenzschloss, der Semperoper, dem Zwinger und der Brühlschen Terrasse bildet einen touristischen Anziehungspunkt.

    Die Ortschaft Schönfeld-Weißig liegt auf einem hochgelegenen Plateau, das nach Schönfeld als Schönfelder Hochland bezeichnet wird. Die einzelnen Ortsteile befinden sich in Höhen zwischen 250 und 300 Metern und werden durch Hügel unterbrochen. Durch diesen landschaftlichen Charakter hebt sich die Ortschaft deutlich vom größtenteils im Elbtalkessel liegenden Rest der Stadt ab.

    Borsberg wird zum statistischen Stadtteil Schönfeld/Schullwitz gezählt und liegt unweit des gleichnamigen Berges.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt zwischen der Meixstraße und dem Friedrichsgrundbach Rande eines bewaldeten Gebietes unweit der Drachenburg.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.dresden.de
  • Behörde Landeshauptstadt Dresden, Freiberger Straße 39, 01067 Dresden, Tel.: 0351-4883578
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Die Veräußerung erfolgt ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abteilung II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

    Die Bundesrepublik Deutschland (Bundesfinanzverwaltung) hat die in ihrem Eigentum befindlichen Objekte nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

    Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben nimmt an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil; etwaige Streitigkeiten zwischen Veräußerer und Verbraucher gem. § 13 BGB sollen unmittelbar geklärt werden.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt eine unbebaute Waldfläche zwischen der kopfsteingepflasterten Meixsstraße und dem Friedrichsgrundbach mit einer Grundstücksgröße von 3.640 m², lt. Grundbuchangaben.

    Der grundbuchlich als Landwirtschafts-, Wald- und Verkehrsfläche ausgewiesene Verkaufsgegenstand hat einen trapezartigen Zuschnitt und ist u.a. mit Ahornbäumen und Birken bewachsen. Zum Teil liegen umgefallene Bäume auf dem Grundstück, das in südliche Richtung steil abfällt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
2.782 Besucher