Bitte warten...

Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien

  • Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung
  • Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung
  • Blick auf das Verkaufsobjekt - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick auf das Verkaufsobjekt
  • Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick auf das Verkaufsobjekt und die Umgebung
  • Blick auf das Verkaufsobjekt - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick auf das Verkaufsobjekt
  • Reste eines alten Schuppens - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Reste eines alten Schuppens
  • Blick auf Nebengebäude - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick auf Nebengebäude
  • Blick vom Weg auf die Grundstückszufahrt - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick vom Weg auf die Grundstückszufahrt
  • Blick vom Weg auf die Grundstückszufahrt - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick vom Weg auf die Grundstückszufahrt
  • Blick vom Weg auf das Verkaufsobjekt - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick vom Weg auf das Verkaufsobjekt
  • Weg vor dem Grundstück - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Weg vor dem Grundstück
  • Blick in die Umgebung - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick in die Umgebung
  • Blick in die Umgebung - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick in die Umgebung
  • Blick in die Umgebung - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Blick in die Umgebung
  • Lageskizze mit Luftbildunterlegung groß - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Lageskizze mit Luftbildunterlegung groß
  • Lageskizze mit Luftbildunterlegung - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Lageskizze mit Luftbildunterlegung
  • Lageskizze groß - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Lageskizze groß
  • Lageskizze - Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
    Lageskizze
  • Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien

Auktions-ID 389-0006

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
20.200 EUR *
SP 1.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Leerstehendes Haus im Staatsbad Bad Elster direkt an der Grenze zu Tschechien
  • Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
  • Adresse
    Am Bahnhof 3
    08645 Bad Elster OT Mühlhausen
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 524 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Baujahr Unbekannt.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Plauen von Mühlhausen Blatt 212 Flurstück 951/3
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Leerstehend
  • Aussage Bauamt
    Bisher keine Antwort erhalten.
  • Makrolage
    Bad Elster (bis 1875 Elster) ist ein Kurort und Staatsbad im sächsischen Vogtlandkreis. Die Stadt ist eines der ältesten Mineral- und Moorheilbäder Deutschlands. Die Stadt liegt im oberen Tal der Weißen Elster direkt an der Grenze zu Tschechien im Dreiländereck zwischen Böhmen, Bayern und Sachsen in der Nähe von Plauen und Hof.

    Der Ort liegt nahe der Bundesstraße 92, allerdings ohne dem Durchgangsverkehr ausgesetzt zu sein. Es gibt zwei Grenzübergänge nach Tschechien.

    Der Kurort liegt am Elster-Radweg.

    Der Bahnhof von Bad Elster an der Bahnstrecke Plauen-Eger liegt etwa 2,5 Kilometer vom Hauptort entfernt am Rande des Ortsteils Mühlhausen und wird im Zwei-Stunden-Takt von Zügen der Vogtlandbahn angefahren. Des Weiteren fahren ab und um Bad Elster folgende vertaktete Buslinien des Verkehrsverbunds Vogtland.

    Mühlhausen ist ein Ortsteil von Bad Elster und liegt im Tal des Rauner Baches.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt zwischen dem Bahnhof Bad Elster und der ´Weißen Elster´. Das Objekt wird durch die Straße ´Am Bahnhof´ erschlossen. Die Liegenschaft grenzt direkt an das Gelände eines Hotels - Carolaruh - .

    Die Umgebung besteht aus einer lockeren Bebauung (vermutlich Wochenendhausgebiet) zwischen Wald- und Landwirtschaftsflächen entlang der B92.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.badelster.de
  • Behörde Stadtverwaltung Bad Elster, Kirchplatz 1, 08645 Bad Elster, Tel. (03 74 37) 5 66 -10
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Entfällt. Ausnahmetatbestand GEG.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein, mit einem Haus bebautes trapezförmig geschnittenes Grundstück mit einer Größe von 524 m², lt. Grundbuchangaben.

    Das Grundstück ist in einem sich der Natur überlassenden Zustand und vereinzelt mit Bäumen und Sträuchern bewachsen. Die Zufahrt auf das Verkaufsobjekt wird durch einen Metallzaun gesichert.

    Neben den bereits genannten Baulichkeiten befinden sich weitere Schuppen und Unterstände auf dem Verkaufsgegenstand, welche partiell auf das benachbarte Fremdflurstück überbaut sind.

    Es liegen keine Informationen zur technischen Gebäudeausrüstung vor. Es ist davon auszugehen, dass diese komplett unbrauchbar und erneuerungsbedürftig ist. Das Gebäude ist gegenwärtig nicht beheizbar.

    Aufgrund fehlender Innenbesichtigung können keine Angaben zum Innenzustand und zu Bauschäden gemacht werden.

    Am und innerhalb des Gebäudes sind umfassende Sanierungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen erforderlich. Inwiefern vorgenannte Maßnahmen wirtschaftlich sinnvoll sind, konnte vom Auktionshaus nicht geprüft werden. Die Genehmigungsfähigkeit des Abrisses wurde vom Auktionshaus ebenfalls nicht geprüft.

    Der vereinbarte Kaufpreis (Meistgebot) bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Aufbauten und wesentlichen Bestandteilen. Nicht mit veräußert werden im und auf dem Objekt befindlichen, benutzten, teils abgenutzten Einrichtungsgegenstände. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objektes sein Eigentum an den beweglichen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, die beweglichen Gegenstände zu entsorgen bzw. weiter zu benutzen.

    Der Veräußerer weist darauf hin, dass das Gebäude gegenwärtig verschlossen und nicht zugänglich ist.

    Informationen zur medientechnischen Erschließung liegen nicht vor.

    Es handelt sich um ein gefangenes Flurstück ohne gesicherte Zuwegung. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Ob auch künftig eine Zuwegung möglich ist, ist nicht klar.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
4.326 Besucher