Bitte warten...

Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++

  • Blick auf den Verkaufsgegenstand - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Blick auf den Verkaufsgegenstand
  • Blick auf den Verkaufsgegenstand - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Blick auf den Verkaufsgegenstand
  • Blick auf den Verkaufsgegenstand mit Umgebung - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Blick auf den Verkaufsgegenstand mit Umgebung
  • Blick auf den Verkaufsgegenstand mit Umgebung - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Blick auf den Verkaufsgegenstand mit Umgebung
  • Blick auf die Scheune mit benachbarter Bebauung - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Blick auf die Scheune mit benachbarter Bebauung
  • Gebäuderückseite und Grundstück - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Gebäuderückseite und Grundstück
  • Blick auf den Verkaufsgegenstand mit Umgebung - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Blick auf den Verkaufsgegenstand mit Umgebung
  • Detail - Ablagerungen auf dem Grundstück - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Detail - Ablagerungen auf dem Grundstück
  • Neuländer Straße vor dem Verkaufsgegenstand - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Neuländer Straße vor dem Verkaufsgegenstand
  • Blick auf die Zuwegung und die benachbarte Bebauung - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Blick auf die Zuwegung und die benachbarte Bebauung
  • Umgebung um den Verkaufsgegenstand - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Umgebung um den Verkaufsgegenstand
  • Blick in die Neuländer Straße - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Blick in die Neuländer Straße
  • Lageskizze mit Luftbildunterlegung - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Lageskizze mit Luftbildunterlegung
  • Lageskizze - Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
    Lageskizze

Auktions-ID 378-0003

Bitte geben Sie jetzt ein Gebot ab.
4.000 EUR *
SP 4.000 EUR
Startpreis

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

10.05.2022:
Das Bauamt der Stadt Schöneweide teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 11.05.2022 u.a. mit, dass für den Verkaufsgegenstand lt. Aktenlage der Behörde zu Auflagen oder Mängeln nichts bekannt ist. Das Objekt liegt weder im Geltungsbereich eines Bebauungs- noch Flächennutzungsplanes. Lage teilweise im Innenbereich gemäß § 34 BauGB. Kein Sanierungsgebiet. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2022/23 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.

Hinweis: Einen vom Bauamt zur Verfügung gestellten Auszug aus der Innenbereichssatzung des Gemeindeteils Grauwinkel finden Sie unter ´Dokumente´.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Vertragsfreies Grundstück mit Scheune ++ ländliche Lage im Süden Brandenburgs ++
  • Immobilienart Sonstige
  • Adresse
    Neuländer Straße (hinter Hausnummer 17)
    04916 Schönewalde bei Herzberg, Elster GT Grauwinkel
  • Bundesland Brandenburg
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 1.491 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Bad Liebenwerda von Schönewalde (S), Blatt 969, Flur 11, Flurstücke 22, 24
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Bisher keine Antwort erhalten.
  • Makrolage
    Schönewalde ist eine amtsfreie Kleinstadt im Landkreis Elbe-Elster. Der Ort liegt zwischen Jüterbog und Herzberg (Elster) in einem ausgesprochenen Tiefland mit kleinen Erhebungen. In der ländlich geprägten Region mit ihren großen Kiefernwaldflächen liegen die einzelnen Ortsteile inmitten von Feldern, Wiesen und Fließen. Die Stadt selbst und insbesondere die nördlich des Schweinitzer Fließes gelegenen Ortsteile bilden den Großteil des im Landkreis Elbe-Elster liegenden Teils des Fläming.

    Schönewalde liegt an den Landesstraßen L 71 nach Dahme/Mark und L 72 zwischen Linda in Sachsen-Anhalt und Kolochau. Die Bundesstraße 101 zwischen Jüterbog und Herzberg (Elster) durchquert die im westlichen Stadtgebiet gelegenen Ortsteile.

    Die Stadt liegt an der Tour Brandenburg, einem Radfernweg, der das Land Brandenburg umrundet.

    Grauwinkel ist ein Gemeindeteil der Stadt Schönewalde.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand befindet sich in nahezu zentraler Ortslage hinter der Wohnbebauung Neuländer Straße 17. Die Umgebung ist durch Wohnbebauung und landwirtschaftliche Höfe geprägt.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Erschließung
    Der Verkaufsgegenstand ist medientechnisch nicht erschlossen.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.schoenewalde.de
  • Behörde Stadt Schönewalde, Markt 48, 04916 Schönewalde, Tel. 035362 7433 0, E-Mail: sekretariat@schoenewalde.de
  • Besichtigungsverm. Außendienst Das Objekt war zum Zeitpunkt der Besichtigung verschlossen.
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein vertragsfreies Grundstück, welches an der östlichen Grundstücksgrenze mit einer Scheune bebaut ist. Das Scheunengebäude verfügt über 2 Einfahrtstore, je eines zur Straßen- bzw. Gebäuderückseite.

    Das Gebäude, welches Teil eines Scheunenkomplexes ist der sich auf dem benachbarten Flurstück 21 fortsetzt und nicht zum Verkaufsgegenstand gehört, befindet sich in einem stark sanierungs- und modernisierungsbedürftigen Zustand. Unter anderem sind Beschädigungen an der Dacheindeckung und starke Putz- und Mauerwerksschäden vorhanden. Die Einfahrtstore sind stark verwittert, ehemalige Fensteröffnungen wurden überwiegend zugemauert.

    Nutz- und Nebenflächen der Scheune sind nicht bekannt.

    Das Grundstück ist im nordwestlichen Grundstücksbereich, von der Zuwegung bis zum straßenseitigen Einfahrtstor, überwiegend versiegelt. Ferner ist der rückwärtige Bereich (südöstlicher Grundstücksbereich) hinter der Scheune ebenfalls versiegelt. Hier befinden sich partiell Müll- und Bauschuttablagerungen sowie ein Zaun, der mit der tatsächlichen Grundstücksgrenze des Verkaufsgegenstandes nicht überein stimmt. Das Vorhandensein von unterirdischen Gebäudeteilen, Kabeln, Rohren und Schächten kann daher nicht ausgeschlossen werden. Eine diesbezügliche Haftung des Veräußerers wird ausgeschlossen.

    Vermutlich wird der Verkaufsgegenstand partiell vertragslos als Zuwegung und Garten-/Wiesenfläche genutzt. Unter anderem befinden sich an der Giebelseite des Scheunengebäudes auf dem Fremdflurstück 20/2, welches nicht zum Verkaufsgegenstand gehört, Einfahrtstore.

    Der Verkaufsgegenstand ist überwiegend mit natürlicher Sukzession bewachsen. Vereinzelt sind Bäume vorhanden.

    Die endgültige und verbindliche Nutzungsmöglichkeit für diesen Verkaufsgegenstand konnte vom Veräußerer und dem Auktionshaus nicht geklärt werden. Die zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten sind vom Ersteher auf eigene Kosten mit den zuständigen Behörden zu klären. Veräußerer und Auktionshaus übernehmen keine Haftung.

    Zum Zeitpunkt der Besichtigung des Verkaufsgegenstandes durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses war die Scheune verschlossen und ein Zugang nicht möglich.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.977 Besucher