2 naturbelassene Splitterflächen in Ortsrandlage von Artern

  • 2 naturbelassene Splitterflächen in Ortsrandlage von Artern - Lageskizze - 2 naturbelassene Splitterflächen in Ortsrandlage von Artern
    2 naturbelassene Splitterflächen in Ortsrandlage von Artern - Lageskizze
  • Lageskizze - 2 naturbelassene Splitterflächen in Ortsrandlage von Artern
    Lageskizze
  • 2 naturbelassene Splitterflächen in Ortsrandlage von Artern

Auktions-ID 360-0009

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
500 EUR *
SP 400 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel 2 naturbelassene Splitterflächen in Ortsrandlage von Artern
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Rudolf-Breitscheid-Straße
    06556 Artern
  • Bundesland Thüringen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 844 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Sondershausen von Artern, Blatt 6100, Gemarkung Artern, Flur 8, Flurstücke 38/2 und 38/7
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II, lfd. Nr. 8 nur lastend an Flurstück 38/7: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Abwasserleitungsrecht) für KAT Kyffhäuser Abwasser und Trinkwasserverband, Artern.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 8 ist vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Stadt Artern teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 26.07.2021 mit, dass für das Objekt lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel bestehen. Das Flurstück 38/7 wird dem Innenbereich gemäß § 34 BauGB und das Flurstück 38/2 dem Außenbereich gemäß § 35 BauGB zugeordnet. Des Weiteren liegt das Objekt im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als gewerbliche Baufläche. Das Objekt steht nicht unter Denkmalschutz und liegt nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2021/2022 Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz bzw. Erschließungskosten im Sinne des BauGB anfallen werden.

    Gemäß telefonischer Auskunft der Stadt Artern gegenüber dem Veräußerer wird das Flurstück 38/2 im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als Grünfläche (künftig) für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen ausgewiesen und das Flurstück 38/7 als gewerbliche Baufläche (i.Z.m. Bestandsbebauung). Beide Flurstücke liegen nicht im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes.
  • Makrolage
    Die Kleinstadt Artern ist eine Landgemeinde im thüringischen Kyffhäuserkreis, im äußersten Nordosten des Landes an der Grenze zu Sachsen-Anhalt.

    Am 1. Januar 2019 schlossen sich die Stadt Artern/Unstrut und die Gemeinden Heygendorf und Voigtstedt zur neuen Stadt und Landgemeinde Artern zusammen, die sich nunmehr in die Kernstadt und in die 4 Ortsteile Heygendorf, Kachstedt, Schönfeld und Voigtstedt gliedert. Zugleich ist Artern erfüllende Gemeinde für die ehemaligen Mitgliedsgemeinden der aufgelösten Verwaltungsgemeinschaft Mittelzentrum Artern.

    Artern liegt an einem Bogen der Unstrut, die die Stadt von Südwesten nach Südosten durchfließt. Unterhalb von Artern mündet die Helme in die Unstrut. Bedingt durch die Lage an diesen Flüssen ist das Gebiet um Artern sehr flach und fruchtbar. Umgeben ist das Becken zwischen Goldener und Diamantener Aue von Gebirgen - dem Harz im Norden, dem Kyffhäuser im Westen, Hoher Schrecke im Süden und einem weiteren Höhenzug im Osten.

    Die A38 verläuft etwa 12 km nördlich und verbindet den Ballungsraum Kassel/Göttingen im Westen mit dem Gebiet Leipzig/Halle (Saale) im Osten. Zur A71, die von Sangerhausen im Norden über Erfurt und Suhl nach Schweinfurt im Süden führt, hat Artern einen direkten Anschluss.

    Sangerhausen liegt ca. 15 km nördlich, Erfurt ca. 50 km südlich und Nordhausen ca. 50 km nordwestlich.
  • Mikrolage
    Die Flurstücke befinden sich in südöstlicher Stadtrandlage von Artern an der ehemaligen
    Kyffhäusermaschinenfabrik. Das Flurstück 38/2 liegt hinter dem Grundstück Rudolf-Breitscheid-Straße 15 und das Flurstück 38/7 links neben dem Grundstück Rudolf-Breitscheid-Straße 21.

    Die Umgebung besteht überwiegend aus gewerblich genutzten und Einzelhandelsgrundstücken. Südlich unterhalb des 38/2 verläuft die Unstrut und dahinter liegen landwirtschaftlich genutzte Flächen. Östlich befindet sich ein großer Solarpark.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Erschließung
    Das Flurstück 38/7 wird über die Rudolf-Breitscheid-Straße erschlossen. Das Flurstück 38/2 verfügt über keine eigene Zuwegung und ist nur über Fremdflurstücke erreichbar.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Google Maps Koordinaten
    Flurstück 38/2: 51.361515, 11.306121
  • Internetadresse Gemeinde
    www.artern.de
  • Behörde Stadtverwaltung Artern, Markt 14, 06556 Artern Tel.: 03466/ 32 55 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen die zwei getrennt, aber in unmittelbarer Nähe liegende Flurstücke mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 844 m², bestehend aus den Flurstücken 38/2 mit 420 m² und 38/7 mit 424 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

    Die Grundstücke haben einen unregelmäßigen Zuschnitt und sind naturbelassen mit Bäumen bestanden.

    Das Flurstück 38/7 grenzt unmittelbar an die Rudolf-Breitscheid-Straße.

    Das Flurstück 38/2 liegt hinter dem Grundstück Rudolf-Breitscheid-Straße 15 und verfügt über keine direkte Zuwegung. Insofern handelt es sich um ein gefangenes Flurstück ohne gesicherte Zuwegung. Der Meistbietende muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Ob auch künftig eine Zuwegung möglich ist, ist nicht klar.

    Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
501 Besucher