Kleine vertragslos genutzte Fläche oberhalb der ´Müglitz´ und ca. 500 m vom Schloss Weesenstein entfernt

  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Kleine vertragslos genutzte Fläche oberhalb der ´Müglitz´ und ca. 500 m vom Schloss Weesenstein entfernt
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Kleine vertragslos genutzte Fläche oberhalb der ´Müglitz´ und ca. 500 m vom Schloss Weesenstein entfernt
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick Richtung Verkaufsfläche und auf die Umgebung - Kleine vertragslos genutzte Fläche oberhalb der ´Müglitz´ und ca. 500 m vom Schloss Weesenstein entfernt
    Blick Richtung Verkaufsfläche und auf die Umgebung
  • Lageskizze - Kleine vertragslos genutzte Fläche oberhalb der ´Müglitz´ und ca. 500 m vom Schloss Weesenstein entfernt
    Lageskizze
  • Lageskizze - Kleine vertragslos genutzte Fläche oberhalb der ´Müglitz´ und ca. 500 m vom Schloss Weesenstein entfernt
    Lageskizze
  • Lage des Verkaufsgegenstandes - Kleine vertragslos genutzte Fläche oberhalb der ´Müglitz´ und ca. 500 m vom Schloss Weesenstein entfernt
    Lage des Verkaufsgegenstandes
  • Kleine vertragslos genutzte Fläche oberhalb der ´Müglitz´ und ca. 500 m vom Schloss Weesenstein entfernt

Auktions-ID 355-0021

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
280 EUR *
SP 10 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Kleine vertragslos genutzte Fläche oberhalb der ´Müglitz´ und ca. 500 m vom Schloss Weesenstein entfernt
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Nahe Altenberger Straße (S178)
    01809 Müglitztal OT Weesenstein
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 53 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Pirna von Weesenstein, Blatt 125, Flurstück 80/f
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragslose Nutzung
  • Aussage Bauamt
    Die Gemeindeverwaltung Müglitztal teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 15.03.2021 u.a. mit, dass sich der Verkaufsgegenstand im Außenbereich befindet und lt. Flächennutzungsplan oder Flächennutzungsplanentwurf keine andere als land- oder forstwirtschaftliche Nutzung vorgesehen ist. Planfeststellungs-, Flurbereinigungs- oder Bodenordnungsverfahren sind nicht anhängig. Das Flurstück ist von keiner Planung/keinem Planungsvorhaben betroffen.
  • Makrolage
    Müglitztal ist eine Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, liegt aber geografisch gesehen im Erzgebirgsvorland. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Dohna-Müglitztal. Verwaltungssitz ist Weesenstein. Das Zentrum der Landeshauptstadt Dresden liegt 22 Kilometer nordwestlich von Müglitztal.

    Die Gemeinde Müglitztal, die an der Müglitz liegt, befindet sich bis auf die Ortsteile Maxen und Burkhardswalde im gleichnamigen tief eingeschnittenen Tal im hügeligen Vorland des Osterzgebirges.

    Im Tal verläuft die S178 und die Müglitztalbahn zwischen Heidenau und Altenberg.

    Der zentrale Ortsteil Weesenstein liegt etwa 14 km (Luftlinie) südöstlich vom Stadtzentrum Dresdens und ist für das gleichnamige ´Schloss Weesenstein´ berühmt.

    Der Ort befindet sich am linken Ufer der Müglitz, die nach Norden fließt.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt im Norden von Weesenstein auf einer westlich der Altenberger Straße liegenden, teilweise mit Bäumen bewachsenen Hochfläche, die über einen unbefestigten Abzweig von der Altenberger Straße (S178) erschlossen wird, direkt an der Gemarkungsgrenze zu Falkenhain.

    Die unmittelbare Umgebung besteht augenscheinlich aus einfacher Bebauung auf Erholungsgrundstücken. Im Bereich der Hauptstraße stehen einzelne Wohnhäuser. Weiter westlich liegt eine große Landwirtschaftsfläche. Das Schloss Weesenstein liegt ca. 500 m südlich.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.stadt-dohna.de
  • Behörde Stadtverwaltung Dohna, Am Markt 11, 01809 Dohna, Tel.: 03529/ 563 60
  • Besichtigungsverm. Außendienst kein
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt eine im Grundbuch als Landwirtschaftsfläche geführte, nahezu dreieckig geschnittene Kleinstfläche mit einer Grundstücksgröße von 53 m², lt. Grundbuchangabe.

    Bei der Verkaufsfläche handelt es sich um das südliche Ende eines unbefestigten Weges, die vertragslos als Zuwegung/Zufahrt zu angrenzenden Grundstücken genutzt wird. Die Klärung der vertragslosen Nutzung obliegt dem Ersteher.

    Das Verkaufsflurstück selbst besitzt keine Anbindung an öffentliches Straßenland und ist lediglich über einen unbefestigten Weg, der von der Altenberger Straße abzweigt und im Fremdeigentum steht, zu erreichen.

    Eine Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
962 Besucher