Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)

  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
  • Blick auf westlichen Flächenanteil und Umgebung - Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
    Blick auf westlichen Flächenanteil und Umgebung
  • Blick auf östlichen Flächenanteil und Umgebung - Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
    Blick auf östlichen Flächenanteil und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche mit ungefähr mittig gestellten Zaun und Umgebung - Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
    Blick auf Verkaufsfläche mit ungefähr mittig gestellten Zaun und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche links und Umgebung - Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
    Blick auf Verkaufsfläche links und Umgebung
  • Blick auf Verkaufsfläche rechts und Umgebung - Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
    Blick auf Verkaufsfläche rechts und Umgebung
  • Blick auf Zuwegung und Umgebung aus Nordwest - Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
    Blick auf Zuwegung und Umgebung aus Nordwest
  • Blick auf Micheln aus Nordwest - Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
    Blick auf Micheln aus Nordwest
  • Lageskizze - Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
    Lageskizze
  • Lageskizze - Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
    Lageskizze
  • Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)

Auktions-ID 349-0006

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
2.500 EUR *
SP 400 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Händler-Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Ab 01.06.2021 vertragsfreie Garten-/Grünfläche zwischen Dessau-Roßlau und Bernburg (Saale)
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Schmiedeteichgasse (ggü. Nr. 2)
    06386 Osternienburger Land OT Micheln
  • Bundesland Sachsen-Anhalt
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 571 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Köthen von Micheln, Blatt 1685, Flur 5, Flurstück 356/104
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Gemeinde Osternienburger Land teilt dem Auktionshaus per E-Mail vom 01.03.2021 unter anderem mit, dass seitens der Behörde laut Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel bestehen. Der Verkaufsgegenstand liegt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und im Bereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Grünfläche, sonstige Gärten. Für das Objekt besteht kein Denkmalschutz. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen liegen nicht vor. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2021/2022 nicht an.
  • Makrolage
    Osternienburger Land ist eine Einheitsgemeinde im Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt.

    Die Gemeinde Osternienburger Land umfasst das Gebiet zwischen den vier Städten Aken (Elbe), Dessau-Roßlau, Köthen (Anhalt) und Bernburg (Saale).

    Micheln mit den Ortsteilen Klietzen und Trebbichau ist ein Ortsteil der Gemeinde Osternienburger Land.
  • Mikrolage
    Die Verkaufsfläche liegt am nördlichen Ortsrand von Micheln, an der unbefestigten Schmiedeteichgasse und hier gegenüber der Wohnbebauung Schmiedeteichgasse 2.

    Nördlich schließt sich eine größere Landwirtschaftsfläche an.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Sonstiges
    Es gelten die Versteigerungsbedingungen M 80/2021 vom 19.02.2021 des Notars Martin Heidemann, Berlin. Die Versteigerungsbedingungen und der Musterkaufvertrag sind unter dem Punkt Dokumente als PDF-Dateien dargestellt.

    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.osternienburgerland.de
  • Behörde Gemeinde Osternienburger Land, Rudolf-Breitscheid-Straße 32 e, 06386 Osternienburger Land OT Osternienburg, Tel.: 034 973/ 282 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 7 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein nahezu rechteckig geschnittenes Flurstück mit einer Grundstücksgröße von 571 m², lt. Grundbuchangabe.

    Der Verkaufsgegenstand ist bis zum 31.05.2021 über einen Pachtvertrag zur kleingärtnerischen Nutzung verpachtet und ab 01.06.2021 vertragsfrei.

    Die Verkaufsfläche ist durch einen ca. mittig gestellten Zaun in zwei Teilflächen getrennt. Bei dem westlichen Flächenanteil handelt es sich um eine nicht eingefriedete Grünfläche. Der östliche Flächenanteil ist zusammen mit dem westlich angrenzenden Fremdflurstück eingefriedet und stellt Gartenfläche dar. Eine Abtrennung zum westlichen Nachbarflurstück ist in der Örtlichkeit nicht erkennbar.

    Lt. Kartenmaterial befindet sich zwischen der unbefestigten Straße und dem Verkaufsgegenstand ein langes, schmales Fremdflurstück. Augenscheinlich handelt es sich dabei um die Straßenrandfläche. Inwieweit diese zur öffentlichen Straße gehört oder ob es sich bei dem Verkaufsgegenstand um ein gefangenes Flurstück handelt, konnte nicht geklärt werden.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.165 Besucher