Kleine, unbebaute Freifläche zwischen Wohngrundstücken in Ortslage ca. 26 km vom Chemnitzer Zentrum entfernt

  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2009 - Kleine, unbebaute Freifläche zwischen Wohngrundstücken in Ortslage ca. 26 km vom Chemnitzer Zentrum entfernt
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2009
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2009 - Kleine, unbebaute Freifläche zwischen Wohngrundstücken in Ortslage ca. 26 km vom Chemnitzer Zentrum entfernt
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2009
  • Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2009 - Kleine, unbebaute Freifläche zwischen Wohngrundstücken in Ortslage ca. 26 km vom Chemnitzer Zentrum entfernt
    Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung - Aufnahme aus 2009
  • Blick auf Umgebung Verkaufsfläche rechts - Aufnahme aus 2009 - Kleine, unbebaute Freifläche zwischen Wohngrundstücken in Ortslage ca. 26 km vom Chemnitzer Zentrum entfernt
    Blick auf Umgebung Verkaufsfläche rechts - Aufnahme aus 2009
  • Blick auf Umgebung Richtung Verkaufsfläche - Aufnahme aus 2009 - Kleine, unbebaute Freifläche zwischen Wohngrundstücken in Ortslage ca. 26 km vom Chemnitzer Zentrum entfernt
    Blick auf Umgebung Richtung Verkaufsfläche - Aufnahme aus 2009
  • Lageskizze - Kleine, unbebaute Freifläche zwischen Wohngrundstücken in Ortslage ca. 26 km vom Chemnitzer Zentrum entfernt
    Lageskizze
  • Lageskizze - Kleine, unbebaute Freifläche zwischen Wohngrundstücken in Ortslage ca. 26 km vom Chemnitzer Zentrum entfernt
    Lageskizze
  • Kleine, unbebaute Freifläche zwischen Wohngrundstücken in Ortslage ca. 26 km vom Chemnitzer Zentrum entfernt

Auktions-ID 346-0015

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
500 EUR *
SP 50 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Kleine, unbebaute Freifläche zwischen Wohngrundstücken in Ortslage ca. 26 km vom Chemnitzer Zentrum entfernt
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Schänkgasse
    09514 Pockau-Lengefeld OT Wünschendorf
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 50 m², lt. Grundbuchangabe.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Marienberg von Wünschendorf, Blatt 614, Flurstück 48c
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Stadtverwaltung Pockau-Lengefeld teilt im Schreiben vom 14.01.2021 Folgendes mit: Das Objekt befindet sich im Innenbereich gemäß § 34 BauGB sowie im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanentwurfes mit der Ausweisung als Mischgebiet. Auflagen und/oder Mängel sowie Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen sind für das Objekt seitens der Behörde lt. Aktenlage nicht bekannt. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2021/2022 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.

    Des Weiteren teilte die Stadtverwaltung Lengefeld im Schreiben vom 17.11.2009 mit, dass das Objekt nicht unter Denkmalschutz steht.
  • Makrolage
    Die Stadt Pockau-Lengefeld liegt im Erzgebirgskreis an der Silberstraße im mittleren Erzgebirge in Sachsen. Sie entstand am 1. Januar 2014 durch den freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinde Pockau und der Stadt Lengefeld.

    Lengefeld ist eine einstige Bergstadt ca. 25 km von Chemnitz, 25 km von Freiberg und 25 km von der Grenze zu Tschechien (Grenzübergang Reitzenhain) entfernt. Sie liegt in der Mitte des Talsperren-Dreiecks zwischen der oberen und unteren Neunzehnhainer sowie der Saidenbach-Talsperre (der größten der drei), die als Trinkwasserspeicher insbesondere für die Region um Chemnitz genutzt werden. Sie trägt auch den Beinamen „Stadt zwischen den drei Talsperren“.

    Westlich von Lengefeld erstreckt sich ein großes, zusammenhängendes Waldgebiet, der Bornwald/Heinzewald. Das Gebiet ist gut durch Wanderwege erschlossen.

    Lengefeld liegt in der Nähe des Kreuzes der B101 (Freiberg - Annaberg-Buchholz) und B174 (Chemnitz - Marienberg - Prag).

    Die Bahnstrecke Reitzenhain-Flöha wurde 1875 eröffnet, von der im Bahnhof Pockau-Lengefeld die Bahnstrecke nach Neuhausen abzweigt. Neben dem Bahnhof Pockau-Lengefeld gibt es im Stadtgebiet noch die Bahnstationen Lengefeld-Rauenstein, Nennigmühle, Reifland-Wünschendorf und Strobelmühle. Auf der Flöhatalbahn verkehrt die Linie RB 81 Chemnitz-Olbernhau-Grünthal der Erzgebirgsbahn.

    Das Waldhufendorf Wünschendorf ist ein Ortsteil von Pockau-Lengefeld mit ländlichem Charakter, etwa 2,5 Kilometer nord-nordwestlich von Lengefeld. Es liegt größtenteils in der Quellmulde eines nach Westen der Flöha zufließenden Baches. Wünschendorf befindet sich ca. 7 km östlich von Zschopau und ca. 10 km nördlich von Marienberg. Das Zentrum von Chemnitz liegt ca. 25 km nordwestlich des Ortes.

    Durch den Ort führt die S223 Flöha-Olbernhau, über eine Kreisstraße besteht Anschluss an die östlich gelegenen Orte Rauenstein und Reifland.

    Im nahegelegenen Ortsteil Kalkwerk arbeitete das letzte Bergwerk Sachsens bzw. der deutschen Seite des Erzgebirges mit Schachtförderung.
  • Mikrolage
    Die Fläche befindet sich in Ortslage, westlich des Ortskerns von Wünschendorf an der Schänkgasse, einem Fußweg.

    Die Umgebung besteht aus ländlicher Wohnbebauung und Grünflächen.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Nein
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.pockau-lengefeld.de
  • Behörde Stadtverwaltung Pockau-Lengefeld, Markt 1, 09514 Pockau-Lengefeld, Tel.: 037 367/ 333 10
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein vertragsfreies Flurstück mit einer Grundstücksgröße von 50 m², lt. Grundbuchangabe.

    Das kleine Grundstück ist unbebaut und mit Strauch- und Wildbewuchs bewachsen.

    Die leicht hängige und ca. 1 m über Wegniveau liegende Fläche, wird mit einer Natursteinmauer abgefangen.

    Aktuell fand keine Besichtigung der Verkaufsfläche durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
1.030 Besucher