3 straßenbegleitende, bestockte Splitterflächen im östlichen Harzvorland

  • Lageskizze Flurstücke 102/26 und 103/28  - 3 straßenbegleitende, bestockte Splitterflächen im östlichen Harzvorland
    Lageskizze Flurstücke 102/26 und 103/28
  • Lageskizze Flurstücke 102/26 und 103/28  - 3 straßenbegleitende, bestockte Splitterflächen im östlichen Harzvorland
    Lageskizze Flurstücke 102/26 und 103/28
  • Lageskizze Flurstück 116/32 - 3 straßenbegleitende, bestockte Splitterflächen im östlichen Harzvorland
    Lageskizze Flurstück 116/32
  • Lageskizze Flurstück 116/32 - 3 straßenbegleitende, bestockte Splitterflächen im östlichen Harzvorland
    Lageskizze Flurstück 116/32
  • Umgebungsskizze - 3 straßenbegleitende, bestockte Splitterflächen im östlichen Harzvorland
    Umgebungsskizze
  • Umgebungsskizze - 3 straßenbegleitende, bestockte Splitterflächen im östlichen Harzvorland
    Umgebungsskizze
  • 3 straßenbegleitende, bestockte Splitterflächen im östlichen Harzvorland

Auktions-ID 341-0019

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
800 EUR *
SP 800 EUR
Startpreis

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel 3 straßenbegleitende, bestockte Splitterflächen im östlichen Harzvorland
  • Immobilienart Grundstück
  • Adresse
    Alte Hauptstraße
    06295 Lutherstadt Eisleben OT Rothenschirmbach
  • Bundesland Sachsen-Anhalt
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 2.740 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Eisleben von Rothenschirmbach, Blatt 799, Flur 1, Flurstücke 102/26 und 103/28 und

    Amtsgericht Eisleben von Rothenschirmbach, Blatt 382, Flur 2, Flurstück 116/32
  • Belastungen im Grundbuch
    Blatt 799 und Blatt 382

    Abt. II: Jeweils keine Eintragungen.

    Abt. III: Jeweils keine Eintragungen.

    Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
  • Nutzungsart Vertragsfrei
  • Aussage Bauamt
    Die Lutherstadt Eisleben teilte im Schreiben vom 27.07.2020 dem Veräußerer mit, dass die Flurstücke im Flächennutzungsplan als Flächen für Wald ausgewiesen sind und dem Amt keine weiteren Informationen zu den Flurstücken hinsichtlich Schutzgebiete/Biotope, Altlasten/Altlagerungen und Sonstiges bekannt sind.
  • Makrolage
    Die Lutherstadt Eisleben ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis Mansfeld-Südharz im östlichen Harzvorland in Sachsen-Anhalt.

    Bekannt ist sie als Geburts- und Sterbeort Martin Luthers. Zu Ehren des größten Sohnes der Stadt führt Eisleben den Beinamen „Lutherstadt“. Die Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg zählen seit 1996 zum UNESCO-Welterbe. Eisleben gehört dem Bund der Lutherstädte an.

    Die Kernstadt liegt 30 km westlich von Halle (Saale).

    Eisleben wird von der B80 passiert und von der B180 tangiert. Südlich der Stadt befindet sich die Anschlussstelle „Eisleben“ der A38.

    Der Ortsteil Rothenschirmbach liegt rund 9 km südlich von Lutherstadt Eisleben unweit der B180 und der A38.
  • Mikrolage
    Die Flurstücke liegen nördlich außerhalb von Rothenschirmbach an der ´Alten Hauptstraße´.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Keine Angabe
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.

    Google Maps Koordinaten
    Flurstück 116/32: 51.459158, 11.548812
  • Internetadresse Gemeinde
    www.eisleben.eu
  • Behörde Lutherstadt Eisleben, Markt 1, 06295 Lutherstadt Eisleben, Tel.: 03475/ 655 0
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Vertragsbestandteile
    Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommen 3 getrennt liegende Flurstücke mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 2.740 m², bestehend aus den Flurstücken 102/26 mit 1.870 m² und 103/28 mit 820 m² der Flur 1 sowie dem Flurstück 116/32 mit 50 m² der Flur 2, jeweils lt. Grundbuchangabe.

    Die Flurstücke stellen sich als Straßenbegleitflächen an der ´Alten Hauptstraße´ dar. Lt. Angabe des Veräußerers sind alle Flurstücke mit Laubbäumen, teilweise älteren, bestockt. Des Weiteren gibt der Veräußerer an, dass das Flurstück 102/26 eine starke Hangneigung zur Straße aufweist.

    Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
452 Besucher