Bitte warten...

Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Landwirtschaftsfläche mit insgesamt über 5,8 ha in Ortsrandlage im Harz - ab 01.10.2020 vertragsfrei

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 15.000 EUR

Auktions-ID 332-0004

Startpreis 15.000 EUR *  von
Bietagent 0 EUR

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Paketinhalt • 1 Objekt

Datenänderung

Objekt-Daten Zuschlag am 09.07.2020 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 332-0004
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Am Teich
38899 Oberharz am Brocken OT Hasselfelde
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 58.900 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Wernigerode Grundbuch von Hasselfelde, Blatt 1519, Gemarkung Hasselfelde, Flur 1, Flurstücke 939, 940, 941 und 942 sowie Flur 12, Flurstück 3 und
Amtsgericht Wernigerode Grundbuch von Hasselfelde, Blatt 2323, Gemarkung Hasselfelde, Flur 1, Flurstücke 946 und 947
Belastungen im Grundbuch
Blatt 1519 und Blatt 2323 jeweils

Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Verpachtet
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadt Oberharz am Brocken teilt im Schreiben vom 04.06.2020 Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Das Objekt befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Flächen für Landwirtschaft. Das Objekt liegt in einem Landschaftsschutzgebiet; Überschwemmungsgebiet § 30 Naturschutzgesetz/BNatSchG/Biotope. Das Objekt steht nicht unter Denkmalschutz. Dem Amt liegen keine Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen vor. Es sind keine Beschlüsse gefasst, wonach Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz im Jahr 2020/2021 anfallen.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete Ca. € 1.032
Nettojahresmiete Bemerkung Ca. € 86, beträgt die monatliche Nettopacht - bis 30.09.2020 verpachtet.
Makrolage
Oberharz am Brocken ist eine kreisangehörige Stadt im Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt, die durch den freiwilligen Zusammenschluss der Stadt Elbingerode (Harz) und den Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Brocken-Hochharz (außer Allrode) entstand. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ortsteil Stadt Elbingerode (Harz).

Die Stadt Oberharz am Brocken ist ein staatlich anerkannter Erholungsort, das durch zahlreiche Freizeit- und Erholungsangebote besticht.

Stadt Hasselfelde ist ein Ortsteil der Stadt Oberharz am Brocken und seit 2002 ein staatlich anerkannter Luftkurort im Landkreis Harz. Die unmittelbare Umgebung des Orts ist nicht bewaldet und wird landwirtschaftlich genutzt. Wegen seiner zentralen Lage mitten im Harz ist der Ort bei Touristen beliebt.

Neben dem Ortskern gehört der Ortsteil Rotacker zu Hasselfelde.

Hasselfelde liegt an der B242 und der B81, die wichtige West-Ost bzw. Nord-Süd-Verkehrsstrecken durch den Harz bilden. Der Ortsteil ist per Bahn über das Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen sowohl von Nordhausen als auch von Gernrode und Quedlinburg über die Selketalbahn zu erreichen.
Mikrolage
Die Verkaufsfläche liegt im nordöstlichen Bereich von Hasselfelde, an der Straße ´Am Teich´.

Die Umgebung besteht aus Landwirtschafts-/Grünlandfläche. Nördlich befindet sich das ehemalige VEG-Gelände.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Die Verkaufsflurstücke liegen an der Straße „Am Teich“ bzw. an einem Feld-/Wirtschaftsweg, der von der Straße „Am Teich“ abzweigt.
Sonstiges
Weitere Informationen zu der Zisternenanlage können per E-Mail unter Angabe des Namen und der Telefonnummer beim Auktionshaus abgefordert werden.

Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.oberharzstadt.de
Behörde Stadt Oberharz am Brocken, Markt 1-2, 38875 Oberharz am Brocken OT Elbingerode, Tel.: 039 454/ 45 0
Besichtigungsverm. Außendienst -
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen 7 nah beieinander liegende, aber teilweise durch einen Wassergraben bzw. einen Feldweg getrennte Flurstücke mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 58.900 m², bestehend aus den Flurstücken 939 mit 11.500 m², 940 mit 1.270 m², 941 mit 3.000 m², 942 mit 8.330 m², 946 mit 14.730 m² und 947 mit 19.610 m² der Flur 1 und dem Flurstück 3 mit 460 m² der Flur 12, jeweils lt. Grundbuchangaben.

Lt. Angabe des Veräußerers setzt sich der Verkaufsgegenstand aus 5,7614 ha Grünland und 0,1286 ha sonstige Fläche zusammen. Die durchschnittliche Grünlandzahl beträgt ca. 43 Bodenpunkte.

Die ausgewiesenen Nutzungsarten und deren jeweilige Größen entsprechen den vorliegenden Katasterangaben und können von den tatsächlichen Verhältnissen vor Ort abweichen. Wegen der tatsächlichen Flächengrößen, der jeweiligen Nutzungsart sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernimmt der Veräußerer keine Haftung.

Die Flurstücke sind Bestandteil einer größeren Grünland-/Landwirtschaftsfläche und sind bis 30.09.2020 verpachtet und ab 01.10.2020 vertragsfrei. Geringfügig ist auf der Verkaufsfläche Baumbewuchs im Bereich des Wassergrabens zu verzeichnen.

Lt. Lageskizze wird das Flurstück 946 durch einen Wassergraben geteilt.

Auf dem Flurstück 947 befindet sich der Altstandort Zisternenanlage VEG Hasselfelde. Das Grünland wird topographisch teilweise als Feuchtgebiet ausgewiesen. Die Anlage besteht aus einer großen und zwei kleineren Zisternen (mit ca. 4 m Durchmesser/2,70 m Tiefe bzw. 2 m Durchmesser und 2,20 m Tiefe), einem Pumpen- bzw. Technikschacht, einem Revisionsschacht und einem Brunnen. Die Anlage diente im ehemaligen VEG hauptsächlich zur Wasserversorgung der Rinder sowie zeitweise zur Melioration (auch zur Mittelaufbereitung zum Pflanzenschutz). Die Zisternen sind am Boden nur mit einer festen Kiesschicht versehen und nicht betoniert. Die Anlage ist seit ca. 30 Jahren, wahrscheinlich noch länger außer Betrieb. Wasserrechtliche Genehmigungen, Baupläne oder andere Unterlagen, aus denen sich technische Details zu den Anlagen entnehmen lassen, existieren nicht mehr. Die Anlage ist in einem schlechten bzw. abrisswürdigen Zustand und muss gegen Zutritt gesichert werden. Ein Zaun gegen unbefugtes Betreten wurde errichtet. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Landkreis den Rückbau der Zisternen verfügt. Eine entsprechende formelle Anhörung des Umweltamtes des Landkreises Harz wurde der Veräußerin am 16.01.2018 unter dem Az.: 67.0.3-90334-2018 zugestellt, nach der beabsichtigt war, die Veräußerin als Zustandsstörerin zur Unterbindung des Wassereintrages aus der Zisternenanlage in den Mittelbach sowie zur Entsorgung des Zisternenwassers und zum Rückbau der Anlage zu verpflichten. Zwischenzeitlich wurde jedoch festgestellt, dass die Zisternen nur eine Durchlaufstation von mit diversen Pflanzenschutzmittelresten belastetem Wasser sind. Eine Zuleitung führt belastetes Wasser vom ehemaligen VEG-Gelände in die Zisternen und von dort in den Mittelbach. Die Herkunft der Zuleitung wird derzeit umweltbehördlich ermittelt. Der Grundstückseigentümer zum Flurstück 947 wird aufgrund der aktuellen Erkenntnisse von den Behörden nicht mehr als Zustandsstörer angesehen. Ein Verschluss der Zuleitung und ein Rückbau der Anlage (soweit notwendig) ist mit dem Landkreis/Umweltamt abzustimmen. Weitere Unterlagen können bei der Veräußerin und/oder dem Landkreis Harz angefordert werden.

Die Verkaufsflurstücke liegen an der Straße „Am Teich“ bzw. an einem Feld-/Wirtschaftsweg, der von der Straße „Am Teich“ abzweigt.

Alle Flurstücke liegen im Naturpark „Harz/Sachsen-Anhalt“ und im Landschaftsschutzgebiet „Harz und nördliches Harzvorland“.

Die jeweiligen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 332-0004 - Landwirtschaftsfläche mit insgesamt über 5,8 ha in Ortsrandlage im Harz - ab 01.10.2020 vertragsfrei

Lageskizze
Blick auf Verkaufsgegenstand mit Zisternenanlage und auf die Umgebung
Lageskizze
Umgebungsskizze
  • Tags:
1.728
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...