Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen

  • Verkaufsgegenstand - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Verkaufsgegenstand
  • Straßenseitiger Giebel - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Straßenseitiger Giebel
  • Hofseitige Hauswand - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Hofseitige Hauswand
  • Östliche Giebelseite - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Östliche Giebelseite
  • Freifläche - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Freifläche
  • Massiver Schuppen im südlichen Grundstücksbereich - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Massiver Schuppen im südlichen Grundstücksbereich
  • Holzschuppen - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Holzschuppen
  • Innenansicht - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Innenansicht
  • Innenansicht Bad - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Innenansicht Bad
  • Massivholztreppe - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Massivholztreppe
  • Innenansicht OG - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Innenansicht OG
  • Zugang zum DG - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Zugang zum DG
  • Dachgeschoss - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Dachgeschoss
  • Kellergewölbe - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Kellergewölbe
  • Lageskizze - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Lageskizze
  • Lageskizze - Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
    Lageskizze
  • Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen

Auktions-ID 326-0004

Die Auktion ist für dieses Objekt beendet.
Beendet
5.000 EUR *
SP 5.000 EUR
Höchstgebot

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Objekt-Daten

  • Standort
    Deutsche Internet Immobilien Auktionen
  • Titel Leerstehendes denkmalgeschütztes Einfamilienhaus in ruhiger Lage nahe der Großen Kreisstadt Bautzen
  • Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
  • Adresse
    Schlungwitzer Straße 30
    02692 Obergurig OT Schwarznaußlitz
  • Bundesland Sachsen
  • Land Deutschland
  • Grundstücksgröße 490 m², lt. Grundbuchangaben.
  • Grundbuch
    Amtsgericht Bautzen von Obergurig, Blatt 616, Flurstück 83/a
  • Belastungen im Grundbuch
    Abt. II: Keine Eintragungen.

    Abt. III: Keine Eintragungen.
  • Wohnfläche Ca. 150 m², lt. Angabe des Veräußerers.
  • Wohnfläche Bemerkung Die Flächenangabe wurde mangels Aufmaß geschätzt und nicht geprüft.
  • Nutzungsart Leerstehend
  • Aussage Schornsteinfeger
    Der Schornsteinfegermeister teilt im Schreiben vom 25.01.2019 mit, dass für das Objekt keine Auflagen oder Mängelbescheinigungen vorliegen. Es wurden keine Feuerstellen vom Veräußerer angemeldet. Das geführte Kehrbuch für diese Liegenschaft ist leer.
  • Aussage Bauamt
    Die Gemeinde Obergurig teilt im Schreiben vom 05.02.2019 mit, dass für das Objekt laut Aktenlage weder Auflagen noch Mängel bestehen und sich im Innenbereich gemäß § 34 BauGB befindet. Es ist im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als Mischgebiet ausgewiesen und steht unter Denkmalschutz. Es sind derzeit keine Beschlüsse gefasst, wonach im Jahr 2019/20 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.
  • Makrolage
    Die Gemeinde Obergurig im sächsischen Landkreis Bautzen am Fuße des Mönchswalder Berges zählt zum amtlichen Siedlungsgebiet der Sorben.

    Die Stadt liegt etwa 4 km südlich der Großen Kreisstadt Bautzen am nördlichen Abhang des Lausitzer Berglandes. Die Gemeinde wird begrenzt von Bautzen und Großpostwitz im Osten, Wilthen im Süden und Doberschau-Gaußig im Westen.

    Der Ortsteil Schwarznaußlitz liegt südwestlich von Obergurig am Nordhang des nördlichen Gebirgszuges zwischen dem ´Gipfel´ des kleinen Picho und dem Spreetal.
  • Mikrolage
    Der Verkaufsgegenstand liegt im Norden des Ortsteils Schwarznaußlitz. Die Umgebung besteht überwiegend aus Einfamilienhäusern und zum Teil aus Mehrfamilienhäusern in ländlicher Lage mit landwirtschaftlich genutzten Grundstücken.
  • Sanierungsgebiet
    Nein
  • Denkmalschutz
    Ja
  • Denkmalschutz Bemerkung
    Gemäß Liste der Kulturdenkmale im Freistaat Sachsen ist der Verkaufsgegenstand unter der Obj.-Dok.-Nr. 09252932 erfasst und mit folgender Kurzcharakteristik versehen: Wohnstallhaus mit Oberlaube; Obergeschoss und Giebel Fachwerk verbrettert, mit Nr. 20 das letzte original erhaltene Gebäude mit Holzkonstruktion im Ort, baugeschichtlich und hausgeschichtlich von Bedeutung. Datierung: 2. Hälfte 18. Jhd. (Wohnstallhaus).
  • Keller
    Souterrain mit Granitgewölbe
  • Fassade
    Glatt- und Rauputz im Erdgeschossbereich. Mit Holz verkleidetes Fachwerk im Obergeschoss und im Bereich des Dachgiebels. Es sind aufsteigende Feuchtigkeit und Putzabplatzungen erkennbar.
  • Fenster
    Verschlissene einfache sowie vorgehängte Holzfenster.
  • Dach / Dachrinnen / Schornstein
    Satteldach mit Ziegeldeckung und Lehmausfachung. Schädlingsbefall im Kaltdach. Undichte Dachfenster.
  • Heizung
    Nicht vorhanden.
  • Sanitär
    Einfaches Wannenbad mit Handwaschbecken, WC, Elektroboiler und Elektroheizung.
  • Treppen
    Holztreppe mit Holzhandlauf. Einfach Holztreppe zum Dachgeschoss.
  • Türen
    Verschlissene Holztüren.
  • Erschließung
    Zur medientechnischen Erschließung liegen keine Informationen vor. Vermutlich ein ein kompletter Neuanschluß der Ver- und Entsorgungsmedien notwendig sein. Die Kosten trägt der Ersteher.
  • Sonstiges
    Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

    Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
  • Internetadresse Gemeinde
    www.obergurig.de
  • Behörde Gemeindeverwaltung Obergurig, Hauptstraße 24, 02692 Obergurig, Tel.: 035938 586 0
  • Besichtigungsverm. Außendienst Die Funktionsfähigkeit der Anlagen konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden.
  • Besichtigung für Kunden
    Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
  • Energieausweis
    Entfällt, Ausnahmetatbestand EnEV.
  • Vertragsbestandteile
    Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

    Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
  • Zusammenfassung
    Zum Aufruf kommt ein zweigeschossiger, teilweise unterkellerter Altbau mit Nebengebäude auf einem Grundstück von 490 m², lt. Grundbuchangaben.

    Bei dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude handelt es sich um ein in halboffener Bauweise errichtetes Einfamilienhaus mit nicht ausgebautem Dachtgeschoss. Im Inneren befinden sich 7 Räume mit geringen Deckenhöhen (1,90 m bis 2,00 m) sowie alte verschlissene, wertlose Ausstattung. Die Fassade weist Schäden und aufsteigende Feuchtigkeit auf. Es besteht allumfassender Sanierungs- und Modernisierungsbedarf. Im Kaltdach des Gebäudes besteht Schädlingsbefall. Eine Untersuchung des Befalls durch einen Sachverständigen ist bislang nicht erfolgt. Nach Angaben des Veräußerers liegen diesem keine detaillierten Informationen zu diesem Befall vor.

    Auf dem eingefriedeten Grundstück befinden sich ein massiver Schuppen sowie ein Holzschuppen, die sich ebenfalls in einem schlechten baulichen Zustand befinden.

    Gemäß vorliegendem Kartenmaterial befindet sich sowohl das Wohnhaus in Grenzbebauung zum nördlich angrenzenden Nachbargebäude des Flurstückes 83/b sowie der massive Schuppen im südlichen Grundstücksbereich in Grenzbebauung zu einem Gebäude des südlich angrenzenden Flurstückes 84/a.

    Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
  • Kontakt
    kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis
  • Tags:
3.065 Besucher