Bitte warten...

Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Aufgeschütteter Wall am Rand eines Kaolin-Abbaugebietes

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 50 EUR
Paketinhalt • 1 Objekt

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 322-0014
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Nördlich der A 14
04668 Grimma ST Hohnstädt
Bundesland Sachsen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 735 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Grimma von Hohnstädt, Blatt 1304, Flurstück 1025/1
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragslose Nutzung
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadt Grimma teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 15.03.2018 u.a. mit, dass sich der Verkaufsgegenstand im Außenbereich gemäß § 35 BauGB befindet und die Zustimmung zur Nutzung für den Tagebau - Gewinnung von Bodenschätzen besteht. Es ist zu berücksichtigen, dass sich der Verkaufsgegenstand im Geltungsbereich des Rahmenbetriebsplanes der Kaolin- u. Tonwerke Seilitz-Löthain GmbH befindet und Tagebau von Ton und Kaolin betrieben wird. Im Entwurf des Flächennutzungsplanes (1999) ist die Fläche für die Abgrabungen oder Gewinnung von Bodenschätzen ausgewiesen, ein Bebauungsplan existiert nicht.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Die Große Kreisstadt Grimma im Landkreis Leipzig im Tal der Mulde ist die nach Fläche viertgrößte Stadt Sachsens.

Die historische Altstadt umfasst auch die meisten Sehenswürdigkeiten der Gemeinde, darüber hinaus gibt es in den insgesamt 64 Ortsteilen viele alte Sakralbauten.

Die Stadt liegt im Nordsächsischen Platten- und Hügelland 25 km südöstlich von Leipzig und ca. 16 km südlich von Wurzen im Tal des Flusses Mulde.

Der Stadtteil Hohnstädt liegt nördlich der Innenstadt von Grimma, östlich befindet sich die Mulde. Nördlich grenzt Hohnstädt an die A 14 und an die Gemeinde Trebsen. Im Westen begrenzt die Ortsumgehung Grimma den Ort.

In Hohnstädt spaltet sich die B 107 in den Teil, der durch die Stadt Grimma verläuft, und in die Ortsumgehung, die an der S 11 in Richtung Großbardau endet.
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand befindet sich nordöstlich außerhalb von Hohnstädt sowie nördlich der A 14 und grenzt unmittelbar an den südlichen Rand des Tontagebaus an.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Der Verkaufsgegenstand liegt unmittelbar an einer nördlich, parallel zur A 14 verlaufenden und lt. Angabe des Veräußerers öffentlich gewidmeten Anliegerstraße.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.grimma.de
Behörde Stadtverwaltung Grimma, Markt 16/ 17, 04668 Grimma, Tel.: 03437 98 58 0
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein aufgeschütteter Wall mit Baum- und Strauchbewuchs am Rand des Tontagebaus Hohnstädt mit einer Grundstücksgröße von 735 m², lt. Grundbuchangabe.

Die Fläche liegt im Rahmenbetriebsplan- und im Hauptbetriebsplangebiet der Firma Sibelco Deutschland GmbH (Bodenschatz: Ton und Kaolin).

Eine Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 322-0014 - Aufgeschütteter Wall am Rand eines Kaolin-Abbaugebietes

Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Verkaufsgegenstand und Umgebung
Verkaufsgegenstand und Umgebung
Lageskizze
Lageskizze
Lage
  • Tags:
931
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...