Bitte warten...

Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Langer und schmaler Grundstücksstreifen - überwiegend vertragslos genutzte Landwirtschaftsfläche

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 200 EUR
Paketinhalt • 1 Objekt

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 315-0016
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Borbels (nb. Nr. 4)
36419 Buttlar OT Borbels
Bundesland Thüringen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 2.713 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Bad Salzungen von Borbels, Blatt 19, Flur 3, Flurstück 187
Belastungen im Grundbuch
Abt. II, lfd. Nr. 2: Ein Recht für den jeweiligen Eigentümer der Pläne Nr. 176 und 177 zur dauernden und unentgeltlichen Duldung einer Rohrleitung zur Ableitung des Wassers vom Quellgrundstück Nr. 176 und Ableitung des überschüssigen Wassers aus dem Wasserbassin Plan Nr. 177. Eingetragen am 08.12.1941.

Abt. II, lfd. Nr. 3: Ein Recht für den jeweiligen Eigentümer des Planes Nr. 198 zur dauernden und unentgeltlichen Duldung einer Wasserleitung vom Wasserbassin Nr. 177 zum Plan Nr. 198. Eingetragen am 08.12.1941.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 2 und 3 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragslose Nutzung
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Bisher keine Antwort erhalten.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Die Gemeinde Buttlar im thüringischen Wartburgkreis liegt im Ulstertal nahe der Grenze zu Hessen in der thüringischen Rhön.

Im Westen erhebt sich der Standorfsberg, östlich liegt der Michelsberg und südlich verläuft das Tal des Bermbachs durch die Orte Bermbach und Mieswarz.

Anschluss an die A 4 besteht über die Anschlussstelle Friedewald in etwa 24 km Entfernung, die B 84 quert den Ort.

Der Ortsteil Borbels stellt sich als Weiler von Buttlar dar und ist über die Kreisstraße 100 erreichbar.
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand zweigt östlich der Bebauung Borbels Nr. 4 von der Straße Borbels ab und verläuft etwa 500 m quer über eine landwirtschaftlich genutzte Fläche in nördliche Richtung.

Die Umgebung besteht aus Landwirtschaftsflächen.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Keine Angabe
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.stadt-geisa.org
Behörde Stadtverwaltung Geisa, Marktplatz 27, 36419 Geisa, Tel.: 036967 69-0
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 2 und 3 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt das Flurstück 187 der Flur 3 mit einer Grundstücksgröße von 2.713 m², lt. Grundbuchangabe.

Der lange, schmale Grundstücksstreifen im Außenbereich war ehemals eine Wegefläche, welche aktuell als solche nur noch im südlichen Bereich erkennbar und sonst überwiegend in die umliegenden Landwirtschaftsflächen integriert ist. Augenscheinlich wird die Verkaufsfläche zusammen mit den jeweiligen umgebenden Landwirtschaftsflächen bzw. der südliche Bereich von der angrenzenden Hofstätte als rückwärtige Zuwegung vertragslos genutzt.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 315-0016 - Langer und schmaler Grundstücksstreifen - überwiegend vertragslos genutzte Landwirtschaftsfläche

Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
502
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...