Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Kleinstfläche südlich der Ortslage

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 10 EUR

Auktions-ID 311-0017

Startpreis 10 EUR *  von
Bietagent 0 EUR

Um auf dieses Objekt bieten zu können, müssen Sie zuerst einen Bietantrag stellen.

Datenänderung

Objekt-Daten Zuschlag am 08.08.2019 ab 11:00 Uhr
Dokumente
Auktions-ID 311-0017
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Nahe Frankfurter Chaussee
16269 Wriezen
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Grundstücksgröße 40 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Bad Freienwalde (Oder) von Wriezen, Blatt 1431, Flur 2, Flurstück 543/4
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadt Wriezen teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 26.06.2019 mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel für das Objekt bestehen. Das Grundstück liegt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und ist im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als Fläche für die Landwirtschaft ausgewiesen. Das Flurstück liegt nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen gibt es nicht. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/2020 nicht an.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Wriezen ist eine Stadt im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg und auch Amtssitz der Amtsverwaltung Barnim-Oderbruch.

Die Stadt liegt am westlichen Rand des Oderbruchs an der Alten Oder, ca. 60 km nordöstlich von Berlin. Bad Freienwalde ist in ca. 10 km und Eberswalde in ca. 28 km erreichbar.

Die B 167 führt durch die Stadt. Anschluss an den ÖPNV ist gegeben. Ein Grenzübergang zu Polen besteht in Hohenwutzen in ca. 23 km Entfernung.
Mikrolage
Das Grundstück befindet sich südlich der Ortslage von Wriezen, nahe der Frankfurter Chaussee sowie westlich einer Bahntrasse.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Das Grundstück verfügt über keine eigene Zuwegung.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.wriezen.de
Behörde Stadt Wriezen, Freienwalder Straße 50, 16269 Wriezen, Tel.: 033 456/ 41 00
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt das Flurstück 543/4 der Flur 2 mit einer Grundstücksgröße von 40 m², lt. Grundbuchangabe.

Bei dem Flurstück handelt es sich um eine bewachsene Brach-/ Ödlandfläche. Lt. Kartenmaterial verlief über die Verkaufsfläche eine Gleisanlage. Inwieweit diese noch vorhanden ist bzw. Reste der Gleisanlage, konnte nicht geklärt werden. Im Grundbuch ist das Flurstück als Verkehrsfläche ausgewiesen.

Gemäß Angabe des Veräußerers liegt das Grundstück im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und ist im Flächennutzungsplan als Fläche einer Bahnanlage ausgewiesen.

Das Verkaufsflurstück verfügt über keine eigene Anbindung an öffentliches Straßenland und eine Zuwegung ist nur über unbefestigte Wege im Fremdeigentum möglich. Insofern handelt es sich um ein gefangenes Flurstück ohne gesicherte Zuwegung. Der Meistbietende muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. .

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch das Auktionshaus fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 311-0017 - Kleinstfläche südlich der Ortslage

Lageskizze
Lageskizze farbig
Übersicht
Lage
  • Tags:
113
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...