Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Grünlandfläche nahe dem Schönebecker Elbhafen

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 500 EUR

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 310-0006
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Nahe Burgwall
39218 Schönebeck (Elbe) OT Frohse
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 1.547 m² lt. Grundbuchangabe
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Schönebeck von Schönebeck, Blatt 40784, Gemarkung Schönebeck-Frohse, Flur 3, Flurstück 673/143
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragslose Nutzung
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadt Schönebeck (Elbe) teilte dem Veräußerer mit Schreiben vom 18.12.2018 u.a. Folgendes mit: Gemäß rechtskräftigem Flächennutzungsplan Ausweisung als Grünfläche/Landwirtschaftsfläche. Lage im Außenbereich gemäß § 35 BauGB. Das Grundstück liegt nicht an einem öffentlichen Weg/Straße.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Schönebeck (Elbe) ist eine Stadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Schönebeck liegt östlich der Magdeburger Börde an der Elbe, ca. 15 km südlich der Landeshauptstadt Magdeburg.

Durch die Stadt verläuft die B 246a Hakenstedt-Schönebeck-Burg (bei Magdeburg). Die Autobahnanschlussstelle Schönebeck der A 14 Magdeburg-Halle (Saale)-Leipzig-Dresden liegt nahe der Stadt an der B 246a.

Der Ortsteil Frohse liegt ca. 4 km nördlich von Schönebeck (Elbe). Im Jahr 935 wurde Frohse erstmals urkundlich erwähnt und ist somit der älteste Teil der heutigen Stadt Schönebeck. In Frohse befindet sich ein Elbhafen mit Wasserwanderrastplatz und Umschlagmöglichkeit für Massengüter und Bahnanschluss.
Mikrolage
Das Grundstück liegt nahe der Straße Burgwall und nahe des Schönebecker Elbhafens, innerhalb einer größeren Grünlandfläche. Die Elbe verläuft östlich in ca. 500 m LL. Unmittelbar an der westlichen Grundstücksgrenze verlaufen Bahngleise, der Regional- und S-Bahn-Bahnhof liegt in unmittelbarer Nähe.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Keine.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.schoenebeck-elbe.de
Behörde Stadtverwaltung Schönebeck (Elbe), Markt 1, 39218 Schönebeck (Elbe), Tel.: 03928/ 710 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt das Flurstück 673/143 der Flur 3 mit einer Grundstücksgröße von 1.547 m², laut Grundbuchangabe.

Das Grundstück hat einen schmalen länglichen Zuschnitt und stellt lt. Angabe des Veräußerers Grünland mit einer durchschnittlichen Bonität von 43 Bodenpunkten dar.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Grundstück über keine eigene Anbindung an öffentliches Straßenland verfügt. Insofern handelt es sich um ein gefangenes Flurstück ohne gesicherte Zuwegung. Der Meistbietende muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Zum südwestlichen Bereich des Grundstücks gelangt man über einen unbefestigten nicht öffentlichen Weg entlang der Bahnanlagen, der möglicherweise auch als Zuwegung zu den benachbarten Kleingartenanlagen dient.

Augenscheinlich ist das Flurstück in die Nutzung der angrenzenden Grünlandflächen vertragslos mit einbezogen. Eine vertragliche Regelung hinsichtlich der Nutzung liegt dem Veräußerer nicht vor.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 310-0006 - Grünlandfläche nahe dem Schönebecker Elbhafen

Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Blick Richtung Verkaufsfläche und auf die Umgebung
Blick auf unbefestigten Weg entlang der Bahntrasse
Blick auf unbefestigten Weg entlang der Bahntrasse
Blick auf unbefestigten Weg entlang der Bahntrasse
Blick auf Umgebung und Bahnhof Schönebeck-Frohse
Blick auf Umgebung und Richtung Bahnhof Schönebeck-Frohse
Ansicht Umgebung und Straße Burgwall
Ansicht Umgebung und Straße Burgwall
Blick auf Sporthafen
Blick auf Sporthafen
Lageskizze
Lageskizze farbig
  • Tags:
1.365
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...