Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Leerstehendes ruinöses Einfamilienhaus mit Anbau und Nebengebäude etwa 6 km westlich von Zeitz

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 500 EUR

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 308-0009
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
Adresse Schulstraße 9
06712 Kretzschau OT Gladitz
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 497 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Zeitz von Döschwitz, Blatt 762, Flur 8, Flurstück 13/42, Gemarkung Döschwitz
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche Ca. 80 m²
Wohnfläche Bemerkung , beträgt die ehemalige Wohnfläche, mangels Aufmaß geschätzt. Die Flächenangabe wurde nicht durch ein Aufmaß geprüft.
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung Die Nutzflächen liegen für das Nebengebäude und den Anbau nicht vor.
Gesamtfläche Ca. 80 m²
Gesamtfläche Bemerkung , siehe Wohn- und Nutzfläche.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Bisher keine Auskunft erhalten.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Kretzschau ist eine Gemeinde im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. Sie gehört der Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Droyßig hat.

Die Gemeinde liegt ca. 45 km südwestlich von Leipzig und ca. 6 km westlich von Zeitz. Direkt durch das Gemeindegebiet verläuft die Bundesstraße 180, die von Zeitz nach Naumburg (Saale) führt. Die A 9 ist ca. 10 km entfernt.

Der Ortsteil Gladitz gehört zu Kretzschau.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt befindet sich am nördlichen Ortsrand, ca. 3 km nordwestlich von Kretzschau. Umliegend größtenteils offene Bebauung bestehend aus Einfamilienhäusern und Gehöften sowie Landwirtschaftsflächen.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Das Verkaufsobjekt ist nicht unterkellert.
Fassade
Putz- und Fachwerkfassade, großflächig schadhaft.
Fenster
Alte Holzfenster, zum Teil zerstört bzw. gesichert.
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Undichtes Satteldach mit Ziegeleindeckung, defekte Dachrinnen und gemauerter Schornstein, schadhaft.
Heizung
Keine Heizungsanlagen mehr vorhanden.
Sanitär
Keine nutzbaren Sanitäranlagen mehr vorhanden.
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Strom und Wasser straßenseitig vorhanden, Medien vom Verkaufsobjekt getrennt. Abwasser nicht bekannt.
Sonstiges
Außen-/ Innenwände: Massiv und Fachwerk.
Decken: Einfache Decken, überwiegend Holzbalkendecken, zum Teil niedrige Deckenhöhen.
Fußböden: Größtenteils schadhafte Holzdielenfußböden.

Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.vgem-dzf.de
Behörde Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst, Zeitzer Straße 15, 06722 Droyßig, Tel.: 034 425/ 414 -0
Besichtigungsverm. Außendienst Die Funktionsfähigkeit der Anlagen konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden.
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Entfällt, Ausnahmetatbestand EnEV.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein leerstehendes Einfamilienhaus mit Anbau und baufälligem Nebengebäude. Das Verkaufsobjekt ist von Ost nach West in den Hang gebaut und verfügt über unterschiedliches Höhenprofil.

Aufgrund des jahrelangen Leerstandes sowie unterlassener Instandhaltung befindet sich das Objekt in einem stark sanierungs-, instandsetzungs- und modernisierungsbedürftigen, teilweise in einem abrisswürdigen Zustand.

Das 1-geschossige Wohnhaus ist nicht unterkellert und das Dachgeschoss ist teilausgebaut. Satteldach mit defekter Ziegeleindeckung und Dachentwässerung. Das Haus hat zum Teil niedrige Deckenhöhen und es sind keine nutzbaren Sanitär- und Heizungsanlagen mehr vorhanden. Alte Holzfenster (teilweise zerstört und gesichert).

Unter anderem sind an der Fassade Mauerwerksrisse, Abplatzungen und Feuchtigkeitsschäden vorhanden. Partiell sind Deckendurchbrüche zu verzeichnen.

Mobiliar, alte Ausstattungs- und Gebrauchsgegenstände sowie Müllablagerungen befinden sich noch im Objekt und werden nicht mehr beräumt. Der vereinbarte Kaufpreis (Meistgebot) bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäuden und wesentlichen Bestandteilen. Nicht mit veräußert werden die im Objekt befindlichen, benutzten, teils abgenutzten Einrichtungsgegenstände. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objektes sein Eigentum an den beweglichen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, die beweglichen Gegenstände zu entsorgen bzw. weiter zu benutzen.

Alle Angaben über den Innenzustand bzw. Ausstattungsstandard wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Innenbesichtigung durch das Auktionshaus fand nur zum Teil statt.

Das verwilderte Grundstück ist mit Bäumen und Sträuchern bewachsen und partiell mit einer maroden Zaunstellung in unterschiedlicher Ausführung eingefriedet.

Im Hofbereich befindet sich eine Grube. Dem Auktionshaus und dem Veräußerer liegen dazu keine näheren Informationen vor.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 308-0009 - Leerstehendes ruinöses Einfamilienhaus mit Anbau und Nebengebäude etwa 6 km westlich von Zeitz

Verkaufsobjekt
Giebelansicht
Verkaufsobjekt
Verkaufsobjekt und Umgebung
Zugang
Innenansicht Wohnhaus
Innenansicht Wohnhaus
Innenansicht Wohnhaus
Innenansicht Wohnhaus
Innenansicht Wohnhaus
Innenansicht Wohnhaus
Innenansicht Wohnhaus
Hoffläche Verkaufsobjekt
Hoffläche Verkaufsobjekt
Verkaufsobjekt
Blick in die Straße, Verkaufsobjekt rechts
Blick in die Straße
Lageskizze
Lageskizze 1
  • Tags:
2.250
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...