Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Teilweise verpachtetes Acker- & Grünland ++ ab 01.10.2019 vertragsfrei ++

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 5.000 EUR

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 307-0019
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Nahe Rathmannsdorfer Straße
39439 Güsten (Anhalt)
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 6.847 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Bernburg von Güsten, Blatt 852, Flur 5, Flurstück 60

und

Amtsgericht Bernburg von Güsten, Blatt 2053, Flur 5, Flurstück 127/0, 191/0, 203/0 & 98/0

und

Amtsgericht Bernburg von Güsten, Blatt 2955, Flur 5, Flurstück 348/3

und

Amtsgericht Bernburg von Güsten, Blatt 3673, Flur 5, Flurstück 55

und

Amtsgericht Bernburg von Güsten, Blatt 3276, Flur 8, Flurstück 173
Belastungen im Grundbuch
Blatt 852

Abt. II, laufende Nummer 1: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Leitungsrecht; hier: Fernwasserleitung DN 1000, Fernmeldekabel nebst Zubehör, Schutzstreifen, Bebauungsbeschränkung) für die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH, Torgau. Die Ausübung des Rechtes kann Dritten überlassen werden.

Abt. III. Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die in Abt. II, laufende Nummer 1 des Grundbuchblattes 852 eingetragene Dienstbarkeit als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Blatt 2053:

Abt. II, laufende Nummer 16 (betrifft Flurstück 98/0 der Flur 5): Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Leitungsrecht - Fernwasserleitung DN 1000, Fernmeldekabel) für die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH, Torgau.

Abt. II, laufende Nummer 21 (betrifft Flurstück 98/0 der Flur 5): Beschrankte persönliche Dienstbarkeit (Leitungsrecht; hier: Fernwasserleitung DN 1000 und zwei Fernmeldekabel) für die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH, Torgau.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die in Abt. II, laufende Nummern 16 & 21 des Grundbuchblattes 2053 eingetragenen Dienstbarkeiten als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Blätter 2955, 3673 & 3276:

Abt. II: Jeweils keine Eintragungen.

Abt. III: Jeweils keine Eintragungen.

Eventuelle, nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragende Dienstbarkeiten und Sanierungsvermerke sind vom Ersteher ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd zu übernehmen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Teilw. verpachtet
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Verbandsgemeinde Saale-Wipper teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 13.07.2018 unter anderem mit, dass der Verkaufsgegenstand nicht anders als land- oder forstwirtschaftlich genutzt werden kann. Der Flächennutzungsplan weist ebenfalls die vorgenannte Nutzung aus.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Güsten ist eine Kleinstadt in der Verbandsgemeinde Saale-Wipper im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt.

Der Ort liegt nordöstlich von Aschersleben auf halber Strecke zwischen Bernburg und Aschersleben im Tal der Wipper kurz vor deren Mündung in die Saale. Die Landeshauptstadt Magdeburg ist in ca. 48 km erreichbar. Anschluss an die A 14 (AS Bernburg) ist in ca. 7 km gegeben.

Der Ort besitzt eine Abfahrt an der Bundesautobahn 36 (Nordharzautobahn). Diese bildet gemeinsam mit der Bundesstraße 185 eine Ortsumfahrung. Ferner ist Güsten ein Bahnknoten.
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand liegt nördlich des Ortes Güsten und südlich der B 185. Die Flurstücke 55, 60, 98, 191 & 203 liegen westlich, das Flurstück 173 östlich der Rathmannsdorfer Straße. Das Flurstück 127 wird durch die Rathmannsdorfer Straße gequert.

Die Umgebung ist durch landwirtschaftlich genutzte Flächen sowie Bahntrassen geprägt.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Der Verkaufsgegenstand ist nicht erschlossen.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.saale-wipper.de
Behörde Verbandsgemeinde Saale-Wipper, Platz der Freundschaft 1, 39439 Güsten, Tel.: 039262 - 877-0, Fax: 039262 - 877-133
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Die Flurstücke 55, 60, 98/0, 127/0 191/0 und 348/3 der Flur 5 sind Bestandteil eines Flurbereinigungsverfahrens.

Der Ersteher tritt mit dem Erwerb des Verkaufsgegenstandes als neuer Teilnehmer in das vorgenannte Verfahren ein und muss die bis zu seinen Eintragungen im Grundbuch oder bis zur Anmeldung seines Erwerbs durchgeführten Verfahren gegen sich gelten lassen. Alle im Zusammenhang mit dem Verfahren stehende künftigen Beiträge, Lasten, Vorteile sowie alle Rechte und Pflichten hat der Ersteher für und gegen sich gelten zu lassen. In dem Verfahren können sich Gestalt, Lage und Größe des Verkaufsgegenstandes ändern. Eine Eigentumsumschreibung sowie eine Belastung des Verkaufsgegenstandes sind möglicherweise erst nach Abschluss des Verfahrens möglich. Wegen des Verfahrens kann die grundbuchliche Abwicklung längere Zeit in Anspruch nehmen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommen 8 überwiegend nicht zusammenhängende Flurstücke mit einer insgesamten Grundstücksgröße von 6.847 m².

Der Verkaufsgegenstand liegt im planungsrechtlichen Außenbereich und wird überwiegend landwirtschaftlich genutzt. Die Flurstücke 55, 98, 127/0, 191/0, 203/0 und 348/3 sind bis zum 30.09.2019 verpachtet und ab 01.10.2019 vertragsfrei.

Die Flurstücke liegen in den Fluren 5 und 8 und verfügen über die Einzelgrundstücksgrößen von (jeweils laut Grundbuchangaben):

Flurstück 55 - 805 m²
Flurstück 60 - 816 m²
Flurstück 98/0 - 1.063 m²
Flurstück 127/0 - 1.392 m²
Flurstück 191/0 - 582 m²
Flurstück 203/0 - 448 m²
Flurstück 348/3 - 422 m² jeweils in der Flur 5

und

Flurstück 173 - 1.319 m² in der Flur 8.

Laut unverbindlicher Auskunft des Veräußerers sind etwa 5.395 m² Ackerland mit einer durchschnittlichen Bonität von 85 Bodenpunkten und etwa 582 m² Grünland mit durchschnittlich 48 Bodenpunkten. Rund 870 m² des Verkaufsgegenstandes stellen sonstige Flächen dar.

Die Flurstücke 55, 60 und 98/0 sind zusammenhängend, verfügen über einen unregelmäßigen Grundstückszuschnitt und liegen inmitten eines Ackerschlages ohne Anbindung an öffentlichen Verkehrsraum.

Die Flurstücke 191 und 203 (nahe der Straße „Seilerweg“) liegen separat und verfügen ebenfalls über keine Anbindung an öffentliches Straßenland.

Das Flurstück 173 liegt separat gegenüber der Bernburger Straße Ecke Neues Leben innerhalb eines Ackerschlages.

Das Flurstück 127 liegt separat von den weiteren Verkaufsflurstücken und wird mittig von der Rathmannsdorfer Straße gequert. Aufgrund dieser Tatsache ist das Flurstück Bestandteil eines Flurbereinigungsverfahrens. Dieses ist als Einlageflurstück mit Acker eingegangen. Zum Jetzigen Zeitpunkt handelt es sich bei diesem Flurstück um ca. 305 m² Grünland, ca. 500 m² Verkehrsfläche und ca. 587 m² sonstige Fläche. Im Rahmen des Flurbereinigungsverfahrens erfolgt eine wertgleiche Abfindung der eingebrachten Fläche.

Ferner sind die Flurstücke 55, 60, 98/0, 191/0 und 348/3 der Flur 5 sind Bestandteil des Flurbereinigungsverfahrens Ortsumgehung Güsten / Ilberstedt, B 6n. Das Verfahren wird vom Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Anhalt unter der Verf.-Nr. 611-17 BB 2016 geführt.

Es handelt sich partiell um gefangene Flurstücke ohne gesicherte Zuwegung. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Ob auch künftig eine Zuwegung möglich ist, ist nicht klar.

Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt. Eine Besichtigung durch einen Mitarbeiter des Auktionshauses fand nicht statt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 307-0019 - Teilweise verpachtetes Acker- & Grünland ++ ab 01.10.2019 vertragsfrei ++

Lageskizze 1
Lageskizze
  • Tags:
634
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...