Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Vertragsfreies Grundstück mit ehemaliger Lagerhalle zwischen Potsdam und Magdeburg

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 3.500 EUR

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 306-0001
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Sonstige
Adresse Dorfstraße (östlich Nr. 4 c)
14793 Gräben bei Ziesar OT Rottstock
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Grundstücksgröße 10.730 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Brandenburg an der Havel von Rottstock, Blatt 364, Flur 1, Flurstück 130
Belastungen im Grundbuch
Abt. II, lfd. Nr. 2: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Kabelrecht) zugunsten der Telekom Deutschland GmbH, Bonn.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 2 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Das Amt Ziesar teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 21.11.2018 mit, dass das Grundstück im Außenbereich gemäß § 35 BauGB liegt und dass es für das Grundstück keinen Flächennutzungs- oder Bebauungsplan gibt. Das Flurstück befindet sich nicht in einem Gebiet, wo Satzungen gelten, wie Gestaltung, Erhaltung, Sanierung oder Denkmalschutz und es unterliegt auch keiner Planung. Die Verkaufsfläche ist über einen Waldweg erreichbar, der ein öffentlicher Weg ist, aber einen sehr schlechten Ausbauzustand hat. Es sind keine Erschließungsmaßnahmen durchgeführt worden oder geplant, somit auch keine Umlagekosten bzw. keine Kosten offen. Das Grundstück ist nicht durch Wasser oder Abwasser erschlossen.
Hinweis des Amtes: Das Objekt wurde als Lagerhalle für eine militärische Ausbildungsstätte genutzt und bildete mit dem anliegenden Objekt eine Einheit.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark teilt dem Veräußerer im Schreiben vom 11.04.2019 mit, dass auf dem Flurstück keine Baulast eingetragen ist.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Gräben ist eine Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark in Brandenburg. Sie gehört dem Amt Ziesar an.

Gräben liegt etwa 80 km westlich von Berlin entfernt. Die Städte Bad Belzig und Brandenburg an der Havel sind jeweils ca. 20 km entfernt.

Die B 107 verläuft durch Gräben.

Gräben besteht aus dem Kernort Gräben, dem Ortsteil Rottstock sowie dem Gemeindeteil Dahlen. Wohnplätze der Gemeinde sind Grünehaus, Klitzmühle, Krug und Struvenberg.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt liegt etwa 2,2 km östlich der Ortslage von Rottstock sowie östlich der Bebauung Dorfstraße 4 c. Die Umgebung besteht aus Wald- und Landwirtschaftsflächen. Westlich des Grundstückes befindet sich das ehemalige Gutsgelände mit dem Herrenhaus von Struvenberg und südlich verläuft der Riembach.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Das Grundstück ist über einen öffentlichen, nicht ausgebauten Waldweg zu erreichen.

Die E.DIS Netz AG teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 05.12.2018 unter anderem mit, dass das Flurstück niederspannungsseitig an das Versorgungsnetz der E.DIS Netz GmbH über einen Hausanschluss angeschlossen ist. Weitere Erschließungsmaßnahmen sind durch das Unternehmen derzeit nicht vorgesehen und es sich auch keine Kostenumlagen offen.

Das Grundstück ist nicht an das Trink- und Abwassernetz erschlossen.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.amt-ziesar.de
Behörde Amt Ziesar, Mühlentor 15 a, 14793 Ziesar, Tel.: 033 830/ 65 40
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 2 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Die Veräußerung erfolgt im Übrigen ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abteilung II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

Soweit Lasten in Abteilung II des Grundbuches eingetragen sind bzw. werden, insbesondere Geh-, Fahr- und Leitungsrechte, sonstige Dienstbarkeiten sowie etwaige Sanierungsvermerke, sind diese von dem Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd zu übernehmen. Dies gilt auch für Baulasten.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat das in ihrem Eigentum befindliche Objekt nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt das Flurstück 130 der Flur 1 mit einer Grundstücksgröße von 10.730 m², lt. Grundbuchangabe, welches an das ehemalige Gutsgelände mit dem Herrenhaus von Struvenberg mitten im Wald angrenzt und zu DDR-Zeiten mit diesem zusammen als militärische Ausbildungsstätte genutzt wurde.

Auf dem überwiegend mit Laub- und Nadelbäumen bewachsenen und verwilderten Grundstück befindet sich eine ehemalige Lagerhalle (ca. 55 m x 12 m) mit massiv gemauerten Außenwänden. Das Dach ist nicht mehr vorhanden, jedoch die Dachkonstruktion und teilweise die Tore.

Ferner befinden sich auf dem Grundstück Reste eines ehemaligen Unterstandes mit teilweise vorhandenen Wellasbestplatten, Zaunreste und Betonpfosten.

Müllablagerungen sind partiell in der ehemaligen Lagerhalle vorhanden, weitere Müllablagerungen auf dem Grundstück können nicht ausgeschlossen werden.

Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Eine Besichtigung des Objektes fand durch das Auktionshaus nicht statt. Alle Angaben wurden vom Veräußerer übermittelt.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 306-0001 - Vertragsfreies Grundstück mit ehemaliger Lagerhalle zwischen Potsdam und Magdeburg

Ehemalige Lagerhalle
Ehemalige Lagerhalle
Ehemalige Lagerhalle
Ehemalige Lagerhalle
Reste eines Unterstandes mit teilweise vorhandenen Wellasbestplatten
Reste eines Unterstandes mit teilweise vorhandenen Wellasbestplatten
Lageskizze
Lageskizze 1
  • Tags:
5.115
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...