Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Vertragsfreie, kleine mit Gehölzen und Wildwuchs bewachsene Fläche

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 1 EUR

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 304-0015
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Nahe ´Am Schwarzen Schöps´
02906 Quitzdorf am See OT Sproitz
Bundesland Sachsen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 120 m², lt. Grundbuchangaben.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Weißwasser von Sproitz, Blatt 707, Flur 2, Flurstück 169
Belastungen im Grundbuch
Abt. II, lfd. Nr. 1: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit - Leitungsrecht - (Abwasserleitung - Druckrohrleitung nebst zugehörigem Bebauungsverbot) für Abwasserzweckverband ´Schwarzer Schöps´, Quitzendorf OT Sproitz.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Der Verwaltungsverband Diehsa teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 04.04.2019 mit, dass seitens der Behörde laut Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel für das Objekt bestehen. Das Grundstück liegt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und im Bereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes. Das Objekt liegt nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/2020 nicht an.

Der Verwaltungsverband Diehsa teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 15.09.2015 mit, dass das Grundstück im Flächennutzungsplan als Grünland ausgewiesen ist.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Quitzdorf am See ist eine sächsische Gemeinde im Landkreis Görlitz. Die zum Verwaltungsverband Diehsa gehörende Gemeinde entstand 1994 aus dem Zusammenschluss zweier Gemeinden und wurde nach dem Dorf Quitzdorf benannt, das der Talsperre Quitzdorf weichen musste.

Die Gemeinde liegt zwischen dem Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft im Norden und der Hohen Dubrau im Süden und ist von einer wald- und teichreichen Landschaft umgeben. Die Ortschaften Kollm und Sproitz liegen direkt an der Talsperre Quitzdorf, in der der ´Schwarze Schöps´ gestaut wird.

An das überregionale Verkehrsnetz ist Quitzdorf am See über die B 156 im Westen, die B 115 im Osten und die A 4 im Süden angeschlossen.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt befindet sich im Ortsteil Sproitz, westlich der Bebauung ´Am Schwarzen Schöps´ Hausnummer 23, als Bestandteil einer größeren Gehölzfläche. Der ´Schwarze Schöps´verläuft westlich/südwestlich vom Grundstück.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Der Verkaufsgegenstand ist medientechnisch nicht erschlossen.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.verwaltungsverband-diehsa.de
Behörde Verwaltungsverband Diehsa, Kollmer Straße 1, 02906 Waldhufen, Tel.: 035 827/ 719 0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Die Veräußerung erfolgt im Übrigen ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abteilung II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

Soweit Lasten in Abteilung II des Grundbuches eingetragen sind bzw. werden, insbesondere Geh-, Fahr- und Leitungsrechte, sonstige Dienstbarkeiten sowie etwaige Sanierungsvermerke, sind diese von dem Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd zu übernehmen. Dies gilt auch für Baulasten.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat das in ihrem Eigentum befindliche Objekt nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt eine vertragsfreie mit Gehölzen, Sträuchern und Wildwuchs bewachsene Grünfläche mit einer Grundstücksgröße von 120 m², lt. Grundbuchangabe.

Der Verkaufsgegenstand weist unterschiedliches Höhenprofil auf.

Auf dem Grundstück befinden sich Überreste einer Zaunanlage sowie kleinere Ablagerungen.

Die Fläche befindet sich in einem Überschwemmungsgebiet in unmittelbarer Nähe der ´Schwarzen Schöps´.

Eine im Grundbuch dinglich gesicherte Abwasserleitung (Druckrohrleitung) des Abwasserzweckverbandes ´Schwarzer Schöps´verläuft als öffentliche Entsorgungsleitung mittig von Ost nach West über den Verkaufsgegenstand.

Es handelt sich um ein gefangenes Flurstück, d. h. es besteht keine eigene Anbindung an den öffentlichen Straßenbereich und eine Zuwegung zum Grundstück ist nur über Fremdflurstücke möglich. Eine dingliche Sicherung oder vertragliche Regelung besteht nicht. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 304-0015 - Vertragsfreie, kleine mit Gehölzen und Wildwuchs bewachsene Fläche

Blick Richtung Verkaufsfläche und Umgebung (Aufnahme 2017)
Verkaufsfläche und Umgebung (Aufnahme 2017)
Verkaufsfläche und Umgebung (Aufnahme 2017)
Blick Richtung Verkaufsfläche und Umgebung (Aufnahme 2017)
Lageskizze
  • Tags:
884
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...