Bitte warten...

Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Großes Grundstück mit ruinösen Gebäuden

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 100 EUR
Paketinhalt • 1 Objekt

Datenänderung

15.04.2019
Die Stadt Kalbe (Milde) teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 10.04.2019 mit, dass für das Objekt seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel bestehen. Das Grundstück liegt im Außenbereich gemäß § 35 BauGB und ist im rechtskräftigen Flächennutzungsplan (ab 09.05.2019) als Grünfläche ausgewiesen. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen gibt es nicht. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/2020 nicht an.

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 303-0015
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Bahnhofstraße
39624 Stadt Kalbe (Milde) OT Brunau
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 6.192 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Gardelegen von Brunau, Blatt 567, Flur 7, Flurstücke 110 und 111
Belastungen im Grundbuch
Abt. II, lfd. Nr. 1, nur lastend an Flurstück 111: Die Pflicht zur Unterhaltung des rechts der Bahn zwischen Station 31,9 bis 32 in den Plänen 105, 104 der Feldmark Packebusch belegenen, an der Chaussee zwischen Brunau nach Packebusch sich abzweigenden und bis zur Grenze der Parzelle 419/25 des Planes an der Eisenbahn führenden Parallelweges nebst Wegerampe, für das Deutsche Reich (Reichsbahnfiskus). Eingetragen am 24.10.1882.

Abt. II, lfd. Nr. 2, nur lastend an Flurstück 111: Eigentümer hat dem Deutschen Reich (Reichsbahnfiskus) gegenüber auf allen Schaden, der den auf dem Grundstück erbauten und etwa noch zu erbauenden Gebäuden und ihrem Inhalt durch den Eisenbahnbetrieb etwa entstehen könnte, Verzicht geleistet. Eingetragen am 24.10.1882.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 1 und 2 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Bisher keine Antwort erhalten.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Die Stadt Kalbe (Milde) ist eine kleine Fachwerkstadt im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt. Stadt Kalbe (Milde) liegt zentral in der Altmark am Fluss Milde etwa 6 km östlich der B 71 und ist staatlich anerkannter Erholungsort.

Gardelegen liegt ca. 18 km südlich und Salzwedel ca. 36 km nördlich von Kalbe (Milde) entfernt.

Der Ortsteil Brunau liegt am Rand des Kalbeschen Werders etwa 12 km nordöstlich von Kalbe, zwischen Jeetze und Packebusch.
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand befindet sich an der Gemarkungsgrenze zu Packebusch, auf der Nordseite einer Anliegerstraße. Die Anliegerstraße zweigt von der Bahnhofstraße, die die beiden Ortsteile verbindet, ab und erschließt u.a. die umliegende Wohnbebauung, einen landwirtschaftlichen Betrieb, den gegenüber vom Verkaufsgegenstand liegenden Bahnhof Brunau-Packebusch (Bahnstrecke Stendal-Uelzen) sowie den Verkaufsgegenstand.

Nach Darstellung des vorliegenden Kartenmaterials, wird das Verkaufsgrundstück östlich durch ein Wohngrundstück und nördlich/ nordwestlich durch einen wasserführenden Graben begrenzt, dem sich landwirtschaftliche Flächen anschließen.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Zur medientechnischen Ver- und Entsorgung des Verkaufsobjektes liegen keine Informationen vor.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.stadt-kalbe-milde.de
Behörde Einheitsgemeinde Stadt Kalbe (Milde), Schulstraße 11, 39624 Stadt Kalbe (Milde), Tel.: 039080 971-0
Besichtigungsverm. Außendienst kein
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Entfällt, Ausnahmetatbestand EnEV.
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die Eintragungen in Abt. II, lfd. Nrn. 1 und 2 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein nahezu dreieckig geschnittenes Grundstück, bestehend aus zwei zusammenhängenden Flurstücken mit einer Grundstücksgröße von 6.192 m², Flurstück 110 mit 4.172 m² und Flurstück 111 mit 2.020 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

Das Verkaufsobjekt ist mit ruinösen, zweigeschossigen Gebäude in Fachwerkbauweise und Nebengebäude bebaut. Ganze Gebäudeteile wie Dach, Wände, Gefache, Fachwerkholzkonstruktion und Decken sind bereits eingebrochen. Bei der Errichtung wurden asbestzementhaltige Baumaterialien verwendet.

Das Grundstück stellte sich überwiegend als stark verwilderte Grünfläche mit Baum- und Strauchbewuchs dar. Aufgrund dichten Bewuchses, ist die Oberflächenstruktur nicht erkennbar. Partielle Vermüllungen und Ablagerungen des alten Bauschutts sind erkennbar. Eine Begehung durch das Auktionshaus fand aus Sicherheitsgründen nicht statt.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Grundstück und Gebäude nicht gefahrlos betreten werden können. Es besteht weiterhin Einsturzgefahr

Lt. Kartenmaterial besteht im nordöstlichen Grundstücksbereich eine Bebauung bzw. Überbauung und anteilige Fremdnutzung durch das angrenzende Nachbarflurstück. Die Nutzung erfolgt vertragslos. Dem Veräußerer liegt keine vertragliche Vereinbarung vor.

Das Grundstück wird über eine Anliegerstraße erschlossen, die von der Bahnhofstraße abzweigt, und u.a. den gegenüber vom Verkaufsgegenstand liegenden Bahnhof Brunau-Packebusch (Bahnstrecke Stendal-Uelzen), die umliegende Wohnbebauung und einen landwirtschaftlichen Betrieb erschließt. Lt. Kartenmaterial ist die Anliegerstraße (ehemals Ladestraße) Bestandteil des Bahngeländes (Flurstück 404). Es wird darauf hingewiesen, dass es sich daher um ein gefangenes Grundstück ohne eigene Anbindung an öffentliches Straßenland handelt. Informationen zu vertraglichen Regelungen über die Nutzung als Zuwegung liegen nicht vor. Der Ersteher muss sich bezüglich der Zuwegung mit dem Eigentümer des dafür zu nutzenden Grundstückes in Verbindung setzen.

Die genauen Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 303-0015 - Großes Grundstück mit ruinösen Gebäuden

Blick auf Verkaufsgegenstand
Blick auf Verkaufsgegenstand
Ruinöses ehemaliges Wohnhaus
Blick auf Verkaufsgegenstand
Blick auf Verkaufsgegenstand
Blick auf Verkaufsgegenstand
Blick auf Verkaufsgegenstand
Verkaufsgegenstand mit Anliegerstraße
Nebengebäude östlich des Fachwerkbaus
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Ablagerungen auf der Verkaufsfläche
Ablagerungen auf der Verkaufsfläche
Verkaufsgegenstand und Umgebung Richtung W und NW
Blick in die Anliegerstraße - Verkaufsobjekt links
Blick in die Anliegerstraße und Umgebung
Ansicht Bahnhofstraße und Umgebung
Ansicht Bahnhofstraße und Umgebung
Lageskizze
Lageskizze 2
  • Tags:
2.745
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...