Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Denkmalgeschütztes, leerstehendes Fachwerkhaus

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 1.000 EUR

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 302-0014
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
Adresse Steinberg 123
02894 Reichenbach OT Sohland am Rotstein
Bundesland Sachsen
Land Deutschland
Grundstücksgröße 610 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr Ca. 1840, lt. Angabe des Veräußerers.
Grundbuch
Amtsgericht Görlitz von Sohland, Blatt 1259, Flurstück 435
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche Ca. 221 m²
Wohnfläche Bemerkung , die Flächenangabe stammt vom Veräußerers und ist nicht durch ein Aufmaß geprüft.
Gewerbefläche Ca. 50 m²
Gewerbefläche Bemerkung , Nutzfläche lt. Angabe des Veräußerers.
Gesamtfläche Ca. 271 m²
Gesamtfläche Bemerkung , siehe Wohn- und Nutzfläche.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Stadtverwaltung Reichenbach O.L. teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 15.03.2019 mit, dass seitens der Behörde keine Auflagen und/ oder Mängel für das Objekt bestehen. Das im Innenbereich gemäß § 34 BauGB liegende Objekt ist im rechtskräftigen Flächennutzungsplan als Wohnbaufläche mit starker Durchgrünung ausgewiesen und steht lt. der Behörde vorliegenden Denkmalliste unter Denkmalschutz. Das Objekt befindet sich nicht im Sanierungsgebiet. Es sind keine Beschlüsse gefasst wonach im Jahr 2019/20 Erschließungskosten im Sinne des BauGB oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz anfallen.

Die Untere Denkmalschutzbehörde des Niederschlesischen Oberlausitzkreises teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 18.05.2000 mit, dass das Objekt ein Kulturdenkmal darstellt und gemäß § 2 des Sächsischen Denkmalschutzgesetzes unter Schutz steht - Bezeichnung Denkmalobjekt ´Wohnhaus, OG Fachwerk´ .
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Die sächsische Kleinstadt Reichenbach/O.L. liegt im Landkreis Görlitz in der Oberlausitz, zwischen den Städten Löbau und Görlitz, die jeweils ca. 12 km entfernt sind.

Das Stadtbild wird durch den großen Marktplatz im Zentrum geprägt. Direkt am Markt befindet sich die alte Apotheke, in der Napoleon und Friedrich Wilhelm III. gastierten.

Im Zentrum unweit des Marktes befindet sich die neugebaute Stadt- und Kreisbibliothek. Der Heimatverein Reichenbach hat das Ackerbürgermuseum Reichenbach aufgebaut, das jetzt zum Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gehört. Der Bernhard-Lekve-Park beherbergt etliche botanische Besonderheiten.

In den eingemeindeten Dörfern ist besonders das restaurierte und als Museum genutzte Schloss in Krobnitz mit seinem angrenzenden Park zu erwähnen, das sich der preußische Kriegs- und Marineminister Albrecht Graf von Roon als Alterssitz erwählt hatte.

Reichenbach liegt an der B 6, die von Görlitz kommend über Dresden weiter in Richtung Harz und Bremen führt. Die nächsten Anschlussstellen zur A 4 sind Weißenberg und Nieder Seifersdorf. Die Stadt wurde 1847 an die Bahnstrecke Görlitz-Dresden angeschlossen. Der Bahnhof der Stadt wird heute nur noch als Haltepunkt für Nahverkehrszüge der Vogtlandbahn („Trilex“) und der Ostdeutschen Eisenbahn (ODEG) genutzt. Busverbindungen der Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck und der Regionalbus Oberlausitz bestehen zu den benachbarten größeren Städten Görlitz, Löbau, Niesky sowie nach Bernstadt und Weißenberg.

Der Ortsteil Sohland am Rotstein ist ein klassisches langgezogenes Waldhufendorf am Fuße des markanten Rotsteins. Der Ort liegt etwa 5 km östlich von Löbau und zirka 10 km westlich von Görlitz. Die B 6 und die Bahnstrecke Görlitz-Dresden verlaufen durch den Ort.
Mikrolage
Der Verkaufsgegenstand befindet sich in ruhiger Lage, nahe des Ortszentrums an der Straße ´Steinberg´, auf einem kleinen Berghang oberhalb der Dorfstraße, die als Hauptstraße durch den Ort führt.

Die umliegende Bebauung besteht vorrangig aus Ein- und Zweifamilienhäusern sowie kleinen Mehrfamilienhäusern und einem Hotel unweit des Verkaufsgegenstandes. Das weitere Umfeld besteht aus Landwirtschaftsflächen.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Ja
Denkmalschutz Bemerkung
Denkmalobjekt ´Wohnhaus, OG Fachwerk´.
Keller
Nicht unterkellert.
Fassade
Massive Bruchsteinfassade im Erdgeschoss und Fachwerk mit Lehmstakenausfachung im Obergeschoss. Die südliche Giebelwand ist im 2. Obergeschoss verbrettert, die gegenüberliegende Giebelwand massiv ausgeführt. Die Fassade weist umfangreiche Putzschäden, Schäden an den Gefachen und der Holzkonstruktion auf.
Fenster
Einfache, verschlissene Holzfenster, unbrauchbar, teilweise mit Spanplatten geschützt bzw. zerstört.
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Krüppelwalmdach mit alter Ziegeleindeckung, undicht.
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Einfache, alte Holztreppen.
Türen
Einfache, alte Holztüren.
Erschließung
Gemäß Angabe des Veräußerers liegen Versorgungsmedien in der Straße, der Verkaufsgegenstand selbst ist nicht erschlossen.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.reichenbach-ol.de
Behörde Stadt Reichenbach/O.L., Görlitzer Str. 4, 02894 Reichenbach/O.L., Tel.: (03 58 28) 7 43-0
Besichtigungsverm. Außendienst Das Objekt war zum Zeitpunkt der Besichtigung verschlossen.
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Entfällt, Ausnahmetatbestand EnEV.
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein leerstehendes, denkmalgeschütztes Wohn-/ Stallhaus in Fachwerkbauweise.

Grundstücksgröße 610 m², lt. Grundbuchangabe.

Das nicht unterkellerte Gebäude weist aufgrund des langen Leerstandes und der unterlassenen Instandhaltung umfangreiche Baumängel und -schäden auf und befindet sich in einem allumfassenden instandsetzungs-, sanierungs- und modernisierungsbedürftigen Zustand. Die alte Ziegeleindeckung ist undicht und an der Fassade sind großflächige Putzschäden, Schäden an den Gefachen und der Holzkonstruktion vorhanden. Mauerwerks- und Feuchtigkeitsschäden sind erkennbar. Sämtliche ehemalige Ausstattung ist veraltet und unbrauchbar. Alte einfache, verschlissene Holzfenster, teilweise zerstört bzw. mit Spanplatten geschützt. Alte, einfache Holztüren und -treppen.

Eine Innenbesichtigung fand durch das Auktionshaus nicht statt. Daher können keine Angaben zum Innenzustand gemacht werden.

Ablagerungen, u.a. Autoreifen, Holz etc., sind auf der Verkaufsfläche vorhanden.

Die unbefestigte Zuwegung, die von der Straße am Steinberg abzweigt, ist Bestandteil des Verkaufsobjektes und wird dem Anschein nach auch von weiteren Anwohnern genutzt.

Die genauen Flurstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 302-0014 - Denkmalgeschütztes, leerstehendes Fachwerkhaus

Verkaufsgegenstand
Blick auf Verkaufsgegenstand und Umgebung
Verkaufsobjekt
Verkaufsobjekt
Verkaufsobjekt und Nachbarbebauung
Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
1.711
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...