Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de

Vertragsfreie Waldfläche neben Wohnbebauung am Ortsrand

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 2.000 EUR

Datenänderung

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 302-0002
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Grundstück
Adresse Parkstraße
14715 Milower Land OT Großwudicke
Bundesland Brandenburg
Land Deutschland
Grundstücksgröße 5.034 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr
Grundbuch
Amtsgericht Rathenow von Großwudicke, Blatt 835, Flur 6, Flurstücke 23/18 und 23/25
Belastungen im Grundbuch
Abt. II: Keine Eintragungen.

Abt. III: Keine Eintragungen.
Wohnfläche
Wohnfläche Bemerkung
Gewerbefläche
Gewerbefläche Bemerkung
Gesamtfläche
Gesamtfläche Bemerkung
Nutzungsart Vertragsfrei
Aussage Schornsteinfeger
Aussage Bauamt
Die Gemeinde Milower Land, Bauamt, teilt im Schreiben vom 19.02.2019 Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Das Objekt befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines seit 16.10.2001 rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als Waldfläche nach § 5 Abs. 2 Nr. 9 BauGB. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/ 2020 nicht an.

Des Weiteren teilte die Gemeinde Milower Land im Schreiben vom 01.08.2018 dem Veräußerer Folgendes mit: Die Nutzungsart der beiden Flurstücke sind lt. Flächennutzungsplan vom 16.10.2001 als Waldfläche nach § 5 Abs. 2 Nr. 9 BauGB ausgewiesen und in der jetzigen Nutzung als Waldflächen vorhanden. Die Flurstücke befinden sich in dem Teilbereich des Ortsteils Großwudicke, in dem eine rechtskräftige Klarstellungssatzung nach § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 BauGB vom 10.02.2005 vorliegt. Die Flurstücke befinden sich lt. der Klarstellungssatzung im Außenbereich der Ortschaft Großwudicke. Eine Bebauung der Flurstücke würde sich nach § 35 BauGB richten und damit in der Zukunft nicht möglich sein. Das Flurstück 23/18 liegt an einer öffentlichen Verkehrsfläche der Parkstraße. Das Flurstück 23/25 ist ein innenliegendes Flurstück und nur über andere Flurstücke zu erreichen. In der Parkstraße liegen die Versorgungsmedien wie Elektro, Trinkwasser und Gas an. Die Flurstücke liegen im Naturpark Westhavelland und in unmittelbarer Nähe des Truppenübungsplatzes Klietz. Eine Kostenumlage aus Erschließungsmaßnahmen in der Vergangenheit sind nicht bekannt. Planungsabsichten zur Bebauung und Maßnahmen zur Erschließung sind für die Flurstücke von Seitens der Gemeinde vorläufig nicht geplant.

Der Landkreis Havelland teilte im Schreiben vom 27.07.2018 dem Veräußerer mit, dass die Flurstücke zum jetzigen Zeitpunkt nicht im Altlastenkataster als Altlastverdachtsfläche registriert sind.

Weiterhin teilte der Landkreis Havelland dem Veräußerer mit Schreiben vom 30.10.2018 mit, dass sich die Fläche im Geltungsbereich des Naturparks Westhavelland befinden. Bei den Flurstücken könnte es sich um Wald im Sinne des Waldgesetzes handeln.

Der Zentraldienst der Polizei Brandenburg, Kampfmittelbeseitigungsdienst, teilte im Schreiben vom 23.11.2018 dem Veräußerer mit, dass die eingehende Prüfung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine konkreten Anhaltspunkte auf das Vorhandensein von Kampfmitteln auf der Fläche ergeben hat. Es ist deshalb nicht erforderlich, Maßnahmen der Kampfmittelräumung durchzuführen.
Bruttojahresmiete
Bruttojahresmiete Bemerkung
Betriebskostenanteil
Betriebskosten Bemerkung
Nettojahresmiete
Nettojahresmiete Bemerkung
Makrolage
Die amtsfreie Gemeinde Milower Land befindet sich im Südwesten des Landkreises Havelland in Brandenburg und liegt westlich der Havel an der Grenze zu Sachsen-Anhalt.

Nachbarstädte und -gemeinden sind im Osten Rathenow, Premnitz und Havelsee, im Süden Brandenburg an der Havel und die zu Potsdam-Mittelmark gehörende Gemeinde Bensdorf, im Westen Jerichow und die Gemeinden Wust-Fischbeck und Schönhausen (Elbe) und im Norden die Gemeinde Schollene.

Große Teile der Gemeinde liegen im Naturpark Westhavelland und einige Flächen im Naturschutzgebiet Untere Havel Süd.

Die Gemeinde liegt an der L 96 zwischen Rathenow und Brandenburg an der Havel. Die B 188 führt zwischen Stendal und Rathenow durch den Norden des Gemeindegebietes.

Der Ortsteil Großwudicke gehört zu Milower Land.
Mikrolage
Die Flurstücke liegen am westlichen Ortsrand von Großwudicke, neben der Wohnbebauung Parkstraße 6a/ b und einer Garagenanlage und sind Bestandteil eines größeren Waldbereiches.

Südlich verläuft die Bahntrasse Rathenow-Stendal.
Sanierungsgebiet
Nein
Denkmalschutz
Nein
Denkmalschutz Bemerkung
Keller
Fassade
Fenster
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Heizung
Sanitär
Elektro
Treppen
Türen
Erschließung
Der Wasser-und Abwasserverband Rathenow teilte im Schreiben vom 04.09.2018 dem Veräußerer mit, dass sich auf den Flurstücken keine Ver- und Entsorgungsleitungen des Wasser- und Abwasserverbandes Rathenow befinden.

Die E.DIS Netz GmbH teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 06.09.2018 mit, dass sich im Bereich der Flurstücke keine Verteilungsanlagen der E.DIS Netz GmbH befinden.

Des Weiteren teilte die Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG dem Veräußerer im Schreiben vom 05.09.2018 mit, dass auf dem Grundstück keine Anlagen vorhanden sind.

Die Deutsche Telekom Technik GmbH teilte im Schreiben vom 04.09.2018 dem Veräußerer mit, dass sich im Bereich des Grundstücks keine TK-Linien der Telekom Deutschland GmbH befinden.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung/ Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.milow.de
Behörde Gemeinde Milower Land, Friedensstraße 86, 14715 Milower Land, Tel.: 033 86/ 27 09 -0
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Vertragsbestandteile
Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Die Veräußerung erfolgt ausweislich des Grundbuches frei von Lasten in Abteilung II und III. Hiervon unberührt bleibt die Übernahme weiterer, etwa vorhandener, aus dem Grundbuch nicht ersichtlicher Lasten und Beschränkungen, insbesondere öffentlich-rechtlicher Lasten einschließlich etwaiger Baulasten sowie nicht im Grundbuch einzutragender Rechte an dem Grundstück ohne Anrechnung auf den Kaufpreis.

Soweit Lasten in Abteilung II des Grundbuches eingetragen sind bzw. werden, insbesondere Geh-, Fahr- und Leitungsrechte, sonstige Dienstbarkeiten sowie etwaige Sanierungsvermerke, sind diese von dem Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd zu übernehmen. Dies gilt auch für Baulasten.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat das in ihrem Eigentum befindliche Objekt nicht versichert. Der Ersteher wird darauf hingewiesen, dass er für ausreichenden Versicherungsschutz ab dem Tage der wirtschaftlichen Übergabe von Lasten und Nutzen zu sorgen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Verantwortung für dieses Grundstück selbstverständlich bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt eine vertragsfreie Waldfläche mit einer Grundstücksgröße von insgesamt 5.034 m², bestehend aus zwei zusammenhängenden Flurstücken, Flurstück 23/18 mit 2.476 m² und Flurstück 23/25 mit 2.558 m², jeweils lt. Grundbuchangabe.

Das Grundstück ist mit Gehölzen verschiedenen Alters bestockt und wild mit Busch- und Strauchwerk bewachsen.

Über die Verkaufsfläche führt ein unbefestigter privater Fußweg.

Müll- und Schuttablagerungen (u.a. Betonteile) sind auf der Fläche vorhanden.

Die genauen Flurstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar.

Eine Besichtigung des Objektes fand durch das Auktionshaus nicht und durch den Veräußerer nur teilweise statt. Sämtliche Angaben wurde vom Veräußerer gemacht.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
Beschreibung
Bemerkung
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 302-0002 - Vertragsfreie Waldfläche neben Wohnbebauung am Ortsrand

Blick auf Verkaufsfläche
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Blick auf Verkaufsfläche und Umgebung
Ablagerungen auf der Verkaufsfläche
Straßenansicht und Umgebung
Lageskizze
Lageskizze
  • Tags:
2.413
Besucher
Das nächste Objekt wird vorbereitet...