Deutsche Internet Immobilien Auktionen

Deutsche Internet Immobilien Auktionen Tel.: 030 - 88 46 88 80
Fax: 030 - 88 46 88 88
E-Mail: kontakt@dga-ag.de
Bitte nutzen Sie ab sofort Ihre E-Mail-Adresse zur Anmeldung

Jetzt kostenlos registrieren

Leerstehendes Einfamilienhaus mit kleinem Innenhof etwa 1 km südwestlich vom Markt entfernt

Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Startpreis 3.000 EUR

Datenänderung

20.02.2019
Der Landkreis Saalekreis teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 15.02.2019 mit, dass der Verkaufsgegenstand Bestandteil des Denkmalbereiches ´Thaldorf´ in Querfurt ist.

Punkt Denkmalschutz: Entgegen der Angabe mit ´nein´ ergeht der Hinweis, dass der Verkaufsgegenstand im vorgenannten Denkmalbereich liegt.

Objekt-Daten Beendet
Dokumente
Auktions-ID 300-0001
Standort Deutsche Internet Immobilien Auktionen
Immobilienart Wohnhaus/Geschäftshaus
Adresse Mönchstalgasse 3
06268 Querfurt
Bundesland Sachsen-Anhalt
Land Deutschland
Grundstücksgröße 108 m², lt. Grundbuchangabe.
Baujahr Nicht bekannt.
Grundbuch
Amtsgericht Merseburg von Querfurt, Blatt 3917, Flur 10, Flurstücke 38/4 und 38/6
Belastungen im Grundbuch
Abt. II, lfd. Nr. 1: Ein Sanierungsverfahren wird durchgeführt.

Abt. III: Keine Eintragungen.

Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.
Wohnfläche Ca. 80 m²
Wohnfläche Bemerkung , beträgt lt. Angabe des Veräußerers die Wohnfläche, zzgl. 2 Räume im Seitenflügel mit 20 m². Die Flächenangabe wurde nicht durch ein Aufmaß geprüft.
Gewerbefläche Bemerkung Die Nutzfläche liegt für das Nebengebäude nicht vor.
Gesamtfläche Ca. 100 m²
Gesamtfläche Bemerkung , siehe Wohn-/Nutzfläche.
Nutzungsart Leerstehend
Aussage Schornsteinfeger
Bisher keine Antwort erhalten.
Aussage Bauamt
Die Stadtverwaltung Querfurt teilt dem Auktionshaus im Schreiben vom 21.01.2019 unter anderem mit, dass seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel für das Objekt bestehen. Die Flurstücke liegen im Innenbereich gemäß § 34 BauGB und befinden sich nicht im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes. Das Objekt liegt im Sanierungsgebiet. Hinweise für Altlasten und/oder Bodenkontaminationen gibt es nicht. Erschließungskosten im Sinne des BauGB und/oder Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2019/2020 nicht an.
Makrolage
Querfurt ist eine Stadt im Saalekreis in Sachsen-Anhalt. Sie liegt ca. 36 km südwestlich von Halle (Saale) und nordöstlich der Landesgrenze zu Thüringen. Die Stadt Querfurt liegt im südlichen Harzvorland im Tal der Querne. Das Flüsschen Querne durchfließt die Altstadt von West nach Ost.

Querfurt ist durch eine Ortsumgehung an die B 180 und B 250 angebunden und verfügt seit Ende 2008 somit auch über einen direkten Anschluss an die A 38 (ca. 6 km entfernt).

Der nahe gelegene Flugplatz Allstedt bietet Nutzungsmöglichkeiten für Geschäftsflugzeuge.
Mikrolage
Das Verkaufsobjekt befindet sich im westlichen Bereich von Querfurt, ca. 1 km südwestlich vom Markt.

Die schmale Mönchstalgasse ist von der Straße ´Braunsberg´ nur per Fuß erreichbar und führt bergab. Die Entfernung zum Objekt beträgt ca. 40 bis 50 m.
Sanierungsgebiet
ja
Denkmalschutz
Nein
Keller
Nicht bekannt. Das Verkaufsobjekt ist vermutlich teilunterkellert.
Fassade
2-geschossiges Massivgebäude (u. a. mit Mauerwerksrissen zwischen den Fenstern) und 2-geschossiger, verputzter Seitenflügel links (u. a. mit Mauerwerksrissen am Dachgeschoss) sowie 3-geschossiger Seitenflügel rechts.
Fenster
Teilweise Kunststoff-Isolierfenster und alte Holzfenster.
Dach / Dachrinnen / Schornstein
Wohnhaus: Satteldach mit Betondachsteineindeckung, optisch guter Zustand.
Linker Seitenflügel und Wintergarten-Vorbau: Flach- bzw. Pultdach mit Wellblecheindeckung.
Rechter Seitenflügel: Nicht einsehbar, vermutlich Dachsteineindeckung.

Dachrinnen vorgehängt, optisch guter Zustand.

Schornsteinkopf optisch befriedigend.
Heizung
Zentralheizung über Gas-Therme.
Sanitär
Kleines Bad mit Dusche, WC und Handwaschbecken.
Elektro
Unterputz, Zähler- und Sicherungskasten vermutlich nach DIN.
Treppen
Holztreppe mit Holzsprossen- und Empore-Geländer.
Türen
Ältere Holzrahmen- bzw. Zargentüren, teilweise mit Glaseinsatz.
Sonstiges
Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung / Veränderung der Objektbeschreibung (Detail-Informationen zum Kaufobjekt) bis zum Tag der Zuschlagserteilung möglich ist.

Die Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag finden Sie unter dem Icon „Drucken“.
Internetadresse Gemeinde www.querfurt.de
Behörde Stadtverwaltung Querfurt, Markt 1, 06268 Querfurt, Tel.: 034 771/ 601 0
Besichtigungsverm. Außendienst Die Funktionsfähigkeit der Anlagen konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden.
Besichtigung für Kunden
Bitte nehmen Sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn Sie das Objekt betreten oder befahren.
Energieausweis
Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf 362,6 kWh/(m²a), Gas/Gas, Bj. 1900, lt. Energieausweis, Energieeffizienzklasse H.
Vertragsbestandteile
Der Ersteher übernimmt die Eintragung in Abt. II, lfd. Nr. 1 des Grundbuches als nicht wertmindernd auf den Kaufpreis.

Das Objekt befindet sich im förmlich festgesetzten Sanierungsgebiet. Der Kaufvertrag bedarf zu seiner Wirksamkeit der Genehmigung durch die Sanierungsverwaltungsstelle. Für den Fall, dass diese von der Verwaltungsbehörde verweigert wird, behält sich der Veräußerer vor, von dem Kaufvertrag zurückzutreten.

Unabhängig vom Vorliegen der sanierungsrechtlichen Genehmigung ist der Kaufpreis termingerecht zu hinterlegen.

Die Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Veräußerers ist ausgeschlossen.

Der Verkauf erfolgt - so wie das Objekt steht und liegt - unter Vereinbarung des umfassenden Haftungsausschlusses gemäß Ziffer 5 und 6 der Versteigerungsbedingungen sowie ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers.
Zusammenfassung
Zum Aufruf kommt ein leerstehendes Einfamilienhaus mit links- und rechtsseitigen Anbauten sowie einer kleinen geschlossenen Innenhoffläche.

Grundstücksgröße lt. Grundbuchangabe 108 m², bestehend aus 2 zusammenhängenden Flurstücken.

Das Wohnhaus ist wie folgt aufgeteilt:
Erdgeschoss: Durchgängiger Hausflur zum angebauten Wintergarten mit Hofzugang und gefangenem Nebenraum mit Kappendecke im rechten Seitenflügel sowie Treppe zum 1. Obergeschoss im rechten Seitenflügel mit ehemaliger Waschküche, Treppe zum Obergeschoss, Wohnzimmer mit Durchgang zur Küche und Duschbad mit WC.

1. Obergeschoss: Diele mit Empore-Geländer, 2 Zimmer und Treppe zum Dachboden. Der Dachboden erscheint ausbaufähig. Die Ausbaumöglichkeit wurde jedoch vom Auktionshaus und vom Veräußerer nicht geprüft.

Der linke Seitenflügel besteht aus 2 kleinen Abstellbuchten und Oberboden mit Anstell-Leiter. Der rechte Seitenflügel ist zum Wohnhaus baulich versetzt, der Wintergarten zur Hofseite vorgebaut.

Das Verkaufsobjekt befindet sich in einem sanierungs- und modernisierungsbedürftigen Zustand. Unter anderem sind Feuchtigkeitsschäden, Mauerwerksschäden und -risse vorhanden.

Das Objekt ist teilweise nicht beräumt und es sind noch Altmobiliar, leere Kartonagen sowie Müllablagerungen vorhanden. Der vereinbarte Kaufpreis (Meistgebot) bezieht sich ausschließlich auf das Grundstück nebst Gebäuden und wesentlichen Bestandteilen. Nicht mit veräußert werden die im Objekt befindlichen, benutzten, teils abgenutzten Einrichtungsgegenstände. Der Verkauf erfolgt insofern ohne Räumungsverpflichtung des Veräußerers, der mit Übergabe des Objektes sein Eigentum an den beweglichen Gegenständen aufgibt. Es liegt im Ermessen des Erstehers, die beweglichen Gegenstände zu entsorgen bzw. weiter zu benutzen.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei der Errichtung der Baulichkeiten Wellasbest verwendet wurde.

Der Verkaufsgegenstand ist Bestandteil einer Reihenhausbebauung und bildet ein Reihenendhaus.

Die Zuwegung erfolgt über eine schmale (nicht befahrbare) Fußgängergasse.

Der Veräußerer teilt mit, dass die Ausgleichsbeiträge für das Sanierungsgebiet bereits bezahlt wurden.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.
Kontakt kontakt@dga-ag.de
* zzgl. Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Ende der Anlage 1 zum notariellen Grundstückskaufvertrag

Bilder 300-0001 - Leerstehendes Einfamilienhaus mit kleinem Innenhof etwa 1 km südwestlich vom Markt entfernt

Verkaufsobjekt und angrenzende Bebauung
Verkaufsobjekt und angrenzende Bebauung
Detailansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Blick auf die Hoffläche
Rückansicht Verkaufsobjekt
Linder Seitenflügel mit Oberboden
Linker Seitenflügel mit Oberboden
Rechter Seitenflügel mit ehemaliger Waschküche
Rechter Seitenflügel mit ehemaliger Waschküche
Innenansicht Waschküche
Wintergarten
Wintergarten Innenansicht
Wintergarten Nebenraum
Blick in die Mönchstalgasse
Straße `Braunsberg` mit Abzweig Mönchstalgasse
Lageskizze
Lageskizze 1
  • Tags:
3.260
Besucher